Barcelona-Test: Fantastischer Folger mischt vorne mit

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Jonas Folger: Platz 4 beim Barcelona-Test

Jonas Folger: Platz 4 beim Barcelona-Test

Der offizielle Superbike-Test in Barcelona endete zwar wieder mit einer Bestzeit von Kawasaki-Star Jonathan Rea, dennoch verspricht die Superbike-WM 2021 abwechslungsreicher und umkämpfter zu werden.

Der zweitägige Dorna-Test in Barcelona war das erste große Kräftemessen für die Superbike-WM 2021. Erstmals seit dem Saisonende waren alle Hersteller mit ihren Werksteams zeitgleich auf der Piste. Und auch wenn ein Test immer nur ein Test bleibt, machen die Eindrücke Geschmack auf mehr.

Denn insgesamt scheint sich der Trend vom vergangenen Jahr fortzusetzen, dass sich die Performance der Protagonisten weiter annähert. Als um 13 Uhr die meisten Piloten in die Mittagspause gingen, führte Garrett Gerloff (Yamaha) vor Jonathan Rea (Kawasaki) und BMW-Ass Tom Sykes. Scott Redding folgte als bester Ducati-Fahrer auf Platz 4. Die Top-10 lagen innerhalb nur einer Sekunde.

Für zwei Piloten war der zweite Testtag jedoch früher beendet: Toprak Razgatlioglu (Pata Yamaha) wurde wegen Covid-19-Verdachts unter Quaratäne gestellt. Álvaro Bautista (Honda) packte vorzeitig ein, weil die Schmerzen im Brustkorb (Sturz beim Motocross) zu groß waren.

Erwartungsgemäß fuhren die Piloten kurz vor dem Ende, wenn die Temperaturen kühler sind, ihre besten Rundenzeiten. Den Anfang machte Jonathan Rea, als er bei noch 45 Minuten in 1:40,519 min an die Spitze der Zeitenliste brauste. Fortan sah man bei vielen Piloten Sektorbestzeiten und persönliche Verbesserungen.

Doch 25 Minuten vor dem Ende wurde die Session nach Stürzen von Michael Rinaldi (Ducati) und Michael van der Mark (BMW) unterbrochen. Für den Niederländer war der Test damit beendet. Als die Session fortgesetzt wurde, stürmten die Piloten für die finale Zeitenjagd auf die Piste. Traditionell verwenden die Superbike-Asse hierfür einen SCX- oder Qualifyer-Reifen.

Der gut aufgelegt Garrett Gerloff übernahm bei noch acht Minuten die Führung; der US-Amerikaner fuhr in 1:40,497 min 22/1000 sec schneller als Rea. Die Antwort des Rekordweltmeister folgte prompt: In 1:40,264 min setzte der Kawasaki-Pilot die Schlussmarke. Gerloff wurde noch von Scott Redding (Ducati) auf den dritten Platz verwiesen.

Als fantastischer Vierter beendete Jonas Folger (MGM Bonovo) den Barcelona-Test als bester BMW-Pilot! Aushängeschild Tom Sykes vom Werksteam reihte sich als Sechster ein.

Insgesamt gut dabei ist Chaz Davies vom Ducati-Kundenteam Go Eleven auf Platz 9. Der Waliser verzichtete auf den finalen Angriff ist dafür aber im Rennspeed stark einzuschätzen.

Wie am Mittwoch war Leon Haslam auch am zweiten Testtag der schnellste Honda-Pilot. Der Engländer hielt sich die meiste Zeit im Mittelfeld auf und beendete den Test als Zehnter. Dem Vernehmen nach legte es Honda nicht auf schnelle Rundenzeiten an.

Die Zeiten blieben dicht zusammen. Die Top-10 liegen innerhalb einer Sekunde, die Top-15 innerhalb zwei Sekunden.

Kombiniertes Ergebnis SBK-Test Barcelona, 31./1. April
Pos Fahrer Motorrad Zeit Diff
1. J. Rea Kawasaki 1:40,264 min
2. S. Redding Ducati 1:40,443 + 0,179 sec
3. G. Gerloff Yamaha 1:40,497 + 0,233
4. J. Folger BMW 1:40,699 + 0,435
5. M. Rinaldi Ducati 1:40,756 + 0,492
6. L. Haslam Honda 1:40,900 + 0,636
7. T. Sykes BMW 1:40,914 + 0,650
8. A. Lowes Kawasaki 1:41,195 + 0,931
9. A. Locatelli Yamaha 1:41,258 + 0,994
10. C. Davies Ducati 1:41,317 + 1,053
11. T. Razgatlioglu Yamaha 1:41,334 + 1,070
12. K. Nozane Yamaha 1:41,628 + 1,364
13. A. Bassani Ducati 1:41,756 + 1,492
14. T. Rabat Ducati 1:41,942 + 1,678
15. M. van der Mark BMW 1:41,945 + 1,681
16. A. Bautista Honda 1:41,950 + 1,686
17. I. Viñales Kawasaki 1:42,370 + 2,106
18. C. Ponsson Yamaha 1:42,423 + 2,159
19. L. Mercado Honda 1:43,814 + 3,550
20. S. Cavalieri Kawasaki 1:45,150 + 4,886

 

Ergebnis SBK-Test Barcelona, 1. April
Pos Fahrer Motorrad Zeit Diff
1. J. Rea Kawasaki 1:40,264 min
2. S. Redding Ducati 1:40,443 + 0,179 sec
3. G. Gerloff Yamaha 1:40,497 + 0,233
4. J. Folger BMW 1:40,699 + 0,435
5. M. Rinaldi Ducati 1:40,756 + 0,492
6. T. Sykes BMW 1:40,914 + 0,65
7. A. Lowes Kawasaki 1:41,195 + 0,931
8. A. Locatelli Yamaha 1:41,258 + 0,994
9. C. Davies Ducati 1:41,317 + 1,053
10. L. Haslam Honda 1:41,350 + 1,086
11. K. Nozane Yamaha 1:41,628 + 1,364
12. A. Bassani Ducati 1:41,756 + 1,492
13. T. Rabat Ducati 1:41,942 + 1,678
14. M. van der Mark BMW 1:41,945 + 1,681
15. T. Razgatlioglu Yamaha 1:42,298 + 2,034
16. I. Viñales Kawasaki 1:42,370 + 2,106
17. C. Ponsson Yamaha 1:42,423 + 2,159
18. A. Bautista Honda 1:42,544 + 2,28
19. L. Mercado Honda 1:43,814 + 3,55
20. S. Cavalieri Kawasaki 1:45,150 + 4,886

 

Ergebnis SBK-Test Barcelona, 31. März
Pos Fahrer Motorrad Zeit Diff
1. J. Rea Kawasaki 1:40,793 min
2. L. Haslam Honda 1:40,900 + 0,107 sec
3. G. Gerloff Yamaha 1:40,910 + 0,117
4. S. Redding Ducati 1:40,962 + 0,169
5. T. Sykes BMW 1:41,265 + 0,472
6. T. Razgatlioglu Yamaha 1:41,334 + 0,541
7. J. Folger BMW 1:41,598 + 0,805
8. M. Rinaldi Ducati 1:41,748 + 0,955
9. C. Davies Ducati 1:41,775 + 0,982
10. A. Locatelli Yamaha 1:41,926 + 1,133
11. A. Bautista Honda 1:41,950 + 1,157
12. A. Lowes Kawasaki 1:41,966 + 1,173
13. M. van der Mark BMW 1:42,046 + 1,253
14. A. Bassani Ducati 1:42,677 + 1,884
15. K. Nozane Yamaha 1:42,758 + 1,965
16. T. Rabat Ducati 1:42,819 + 2,026
17. I. Viñales Kawasaki 1:42,923 + 2,13
18. C. Ponsson Yamaha 1:44,400 + 3,607
19. L. Mercado Honda 1:44,957 + 4,164
20. S. Cavalieri Kawasaki 1:45,434 + 4,641

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 08.05., 14:20, Motorvision TV
    UK Flat Track Nationals
  • Sa.. 08.05., 14:30, Eurosport 2
    Rallye: Azoren-Rallye
  • Sa.. 08.05., 14:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 08.05., 14:40, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Spanien 2021
  • Sa.. 08.05., 14:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Spanien 2021
  • Sa.. 08.05., 14:55, Schweiz 2
    Formel 1 - GP Spanien, Qualifying
  • Sa.. 08.05., 15:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 08.05., 15:05, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Sa.. 08.05., 15:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 08.05., 15:30, Sat.1
    ran racing: Formel E - WM live aus Monaco
» zum TV-Programm
8DE