Sylvain Guintoli (Aprilia): Schlüsselbein ausgekugelt

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Beim letzten Rennen in Imola verlor Aprilia-Werksfahrer Sylvain Guintoli die WM-Führung an Tom Sykes. Sieben Tage vor den Rennen in Moskau passierte das Undenkbare.

«Nach Imola habe ich viel Zeit mit meinen Kindern verbracht und hart für die Rennen in Russland trainiert», erzählte Sylvain Guintoli SPEEDWEEK.com. «Ich wollte mich an die Hitze gewöhnen und richtig fit sein.»

Vergangenen Sonntag hatte der Franzose einen Unfall mit dem Fahrrad und kugelte sich dabei das Schlüsselbein aus. «Nach langem Nachdenken habe ich mich entschieden, in Moskau zu starten», erklärte der dreifache Familienvater. «Das wird eine große Herausforderung und ein sehr schmerzhaftes Wochenende für mich. Aber mein Ziel bleibt das gleiche: Ich will um den WM-Titel kämpfen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 20.06., 16:20, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • So.. 20.06., 16:40, ServusTV Österreich
    Formula 1 Emirates Grand Prix De France 2021
  • So.. 20.06., 16:55, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So.. 20.06., 17:20, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2021
  • So.. 20.06., 17:30, ServusTV Österreich
    Max Verstappen
  • So.. 20.06., 17:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Magazin
  • So.. 20.06., 18:00, SPORT1+
    Motorsport Live - IndyCar Series
  • So.. 20.06., 19:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • So.. 20.06., 19:13, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So.. 20.06., 19:30, ServusTV Österreich
    Speed - das Motorsportmagazin
» zum TV-Programm
2DE