Horrorcrash: Giugliano und das Laguna-Seca-Trauma

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Davide Giugliano: Fährt er in Laguna Seca mit einer Blockade?

Davide Giugliano: Fährt er in Laguna Seca mit einer Blockade?

Vor einem Jahr endete die Karriere von Davide Giugliano nach einem Sturz in Laguna Seca beinahe im Rollstuhl. In einer Woche kehrt der Ducati-Pilot zurück an diesen Ort.

Die Superbike-WM 2015 stand für Davide Giugliano von Beginn an unter einem schlechten Stern. Beim Phillip-Island-Test stürzte er per Highsider, brach sich zwei Rückenwirbel und verpasste die ersten vier Saisonmeetings. Auch die letzten vier Meetings schaute der Italiener nur zu, weil er sich in Laguna Seca (Sturz im zweiten Rennen) erneut zwei Wirbel brach.

Seine Genesung dauerte Monate. «Ich glaube an Glück und Pech und die Engel», sagte der 26-Jährige seinerzeit im Gespräch mit SPEEDWEEK.com. «Ich bin mir sicher, dass bei beiden Stürzen jemand seine schützende Hand über mich gehalten hat.»

Nun ist der Ducati-Pilot zwar wieder völlig fit, doch seine Vertragsverlängerung steht auf der Kippe. Dass das nächste Meeting der Superbike-WM 2016 in Laguna Seca stattfindet, ist eine zusätzliche Herausforderung. «Beim Test in Misano haben wir einen Schritt nach vorne gemacht und werden das nächste Rennen in Laguna Seca fahren – eine Strecke, die ich wegen meiner Verletzung nicht gerade liebe», grübelt Giugliano. «Ich will die schlechten Erinnerungen ausradieren und an der Spitze kämpfen.»

An Speed mangelte es dem Ducati-Piloten vor einem Jahr nicht: Als Zweiter der Superpole wurde er im ersten Vierter. Im zweiten Lauf stürzte er jedoch bereits in der zweiten Runde auf Position 5 liegend.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 00:05, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 00:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 01:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 02:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 02:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 03:15, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 20.01., 03:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 04:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 05:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE