Seitenwagen-WM

Tim Reeves/Mark Wilkes: Die Sidecar-WM-Champions 2019

Von - 20.10.2019 18:00

Mit dem zweiten Platz hinter Pekka Päivärinta/Jussi Veräväinen stellten Tim Reeves und Mark Wilkes auf dem «Circuito do Estoril» im Goldrace den Titelgewinn 2019 sicher. Sam Christie/Adam Christie wurden Dritte.

Mit den Briten Tim Reeves/Mark Wilkes, ihren Landsleuten und Dauerkonkurrenten Ben Birchall/Tom Birchall und Pekka Päivärinta/Jussi Veräväinen aus Finnland hatten vor dem Saisonfinale auf dem 4,182 Kilometer langen «Circuito do Estoril» noch drei Seitenwagen-Teams realistische Chancen auf den Titelgewinn. Die WM-Vierten Markus Schlosser/Marcel Fries aus der Schweiz waren in Estoril verletzungsbedingt nicht am Start.

Beide Qualifyings wurden auf nasser Strecke ausgetragen. Tim Reeves/Mark Wilkes (GB/GB) kamen mit diesen Bedingungen am besten zurecht und schnappten sich die Pole-Position vor Bennie Streuer/Kevin Rousseau (NL/F), Josef Sattler/Uwe Neubert (D/D), Sam Christie/Adam Christie (GB/GB), Lukas Wyssen/Thomas Hofer (CH/CH), Pekka Päivärinta/Jussi Veräväinen (FIN/FIN) und Ben Birchall/Tom Birchall (GB/GB).

Den Sprint über 10 Runden konnten am Samstagabend Tim Reeves/Mark Wilkes vor Ben Birchall/Tom Birchall, Kees Endeveld/Jeroen Remme, denen die schnellste Rennrunde gelang, Sam Christie/Adam Christie sowie Pekka Päivärinta/Jussi Veräväinen zu ihren Gunsten entscheiden und vergrößerten damit ihren Vorsprung in der Gesamtwertung vor dem letzten Saisonlauf auf 17 Punkte.

Beim Goldrace am Sonntag erreichten nur neun Gespanne das Ziel in Wertung. Pekka Päivärinta/Jussi Veräväinen gewannen vor Tim Reeves/Mark Wilkes sowie Sam Christie/Adam Christie und da Ben Birchall/Tom Birchall zu den Teams gehörten, die vorzeitig aufgeben mussten, sicherten sich Tim Reeves/Mark Wilkes den Seitenwagen-WM-Titel 2019!

SIDECAR-WM – GESAMTENDSTAND SAISON 2019
1. Tim Reeves/Mark Wilkes (GB/GB), Adolf RS Yamaha, 205 Punkte
2. Pekka Päivärinta/Jussi Veräväinen (FIN/FIN), LCR Yamaha, 173
3. Ben Birchall/Tom Birchall (GB/GB), LCR Yamaha, 168
4. Markus Schlosser/Marcel Fries (CH/CH), LCR Yamaha, 121
5. Sam Christie/Adam Christie (GB/GB), LCR Yamaha, 103
6. Kees Endeveld/Jeroen Remme (NL/NL), Adolf RS Kawasaki, 82
7. Lukas Wyssen/Thomas Hofer (CH/CH), LCR Yamaha, 66
8. Rupert Archer/Stephen Thomas (GB/GB), Adolf RS Yamaha, 66
9. Paul Leglise/Emmanuelle Clement (F/F), LCR Yamaha, 53
10. Janez Remse/Manfred Wechselberger (SLO/A), Yamaha, 51
11. Jakob Rutz/Björn Bosch (CH/D), LCR Yamaha, 45
12. Bennie Streuer/Kevin Rousseau (NL/F), LCR Kawasaki, 42
13. Josef Sattler/Uwe Neubert (D/D), Adolf RS Kawasaki, 39
14. Peter Kimeswenger/Jens Lehnertz (A/D), LCR Kawasaki, 13
15. Rasmus Dombernowsky/Annsi Rekola (S/S), 7
16. Manuel Moreau/Sébastian Arifon (F/F), LCR Yamaha, 6

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Tim Reeves/Mark Wilkes holten sich in Estoril den Seitenwagen-WM-Titel 2019 © FIM Tim Reeves/Mark Wilkes holten sich in Estoril den Seitenwagen-WM-Titel 2019
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 15.12., 10:15, Hamburg 1
car port
So. 15.12., 10:45, SPORT1+
SPORT1 News
So. 15.12., 12:10, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
So. 15.12., 12:50, ORF Sport+
Formel 1 Großer Preis von Abu Dhabi 2019
So. 15.12., 12:50, ORF Sport+
Formel 1
So. 15.12., 14:20, SPORT1+
SPORT1 News
So. 15.12., 16:50, SPORT1+
SPORT1 News
So. 15.12., 18:00, Das Erste
Sportschau
So. 15.12., 18:00, ORF 1
Sport am Sonntag für Licht ins Dunkel
So. 15.12., 18:15, RTL 2
GRIP - Das Motormagazin
» zum TV-Programm