DMSB: 2016 keine DM für Seitenwagen und Eisspeedway

Von Rudi Hagen
Seitenwagen-DM
In der Seitenwagenklasse gibt es 2016 keinen Deutschen Meister

In der Seitenwagenklasse gibt es 2016 keinen Deutschen Meister

Keine Deutsche Meisterschaft der Seitenwagen und beim Eisspeedway: Das sieht ein DMSB-Beschluss für 2016 vor, der auf der Tagung der SBM jetzt bekannt wurde. Die Fahrer sind entsetzt.

Die SBM-Sitzung in Memmingen war fast schon zu Ende, da platzte die Bombe. Christian Froschauer, Vorsitzender des Fachausschusses Bahnsport beim DMSB, teilte den Anwesenden mit, dass es das Prädikat «Deutsche Meisterschaft» im kommenden Jahr bei den Seitenwagen und im Eisspeedway nicht mehr gäbe.

Marco Hundsrucker, Fahrersprecher der süddeutschen Gespann-Elite, konnte es kaum glauben: «Es soll jetzt DMSB-Meisterschaft heißen, das ist doch eine klare Abstufung. Ich habe schon mit einer Reihe von Fahrern telefoniert. Die meisten fragen sich, ob sie an so einer Veranstaltung überhaupt teilnehmen sollten.»

Auch der derzeitige Titelträger, Markus Venus aus Pfarrkirchen, ist entsetzt: «Mit so einem Titel kann sich doch niemand identifizieren, damit locke ich auch keinen einzigen Sponsor hinter dem Ofen hervor. Nur die eingefleischten Fans werden wissen, dass es sich hier quasi um die DM handelt. Da kann man mal wieder sehen, wie die Gespanne behandelt werden.»

Wie es von Seiten des DMSB hieß, hätte es hier nur eine Umbenennung gegeben, unter dem Strich wäre das aber dasselbe wie bisher geblieben. Es wären vier Kategorien eingeführt worden, die Deutsche Meisterschaft mit der DM Speedway und Langbahn-Solo, eine Kategorie darunter die DMSB-Meisterschaft, dann der DMSB-Cup und als letzte Kategorie der DMSB-Pokal.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 22.06., 23:27, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 22.06., 23:45, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 22.06., 23:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 23.06., 00:00, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 23.06., 00:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Mi.. 23.06., 00:30, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2000 - Großer Preis von Belgien
  • Mi.. 23.06., 00:30, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mi.. 23.06., 01:25, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Mi.. 23.06., 02:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Frankreich 2021: Die Analyse, Highlights aus le Castellet
  • Mi.. 23.06., 02:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE