MSC Cloppenburg wählte jetzt neu formierten Vorstand

Von Rudi Hagen
Speedway
Der neuformierte Vorstand des MSC Cloppenburg

Der neuformierte Vorstand des MSC Cloppenburg

Der MSC Cloppenburg bestätigte die Führungspersonen auf seiner Generalversammlung. Lisa Bäker als Schatzmeisterin und Thore Weiner als Pressesprecher sind neu dabei.

Auf einen starken Rückhalt aus dem Club kann die neu formierte Führungsetage des MSC Cloppenburg zählen. Denn alle alten und neuen Vorstandsmitglieder wurden auf der Generalversammlung, die am vergangenen Freitag stattfand, einstimmig gewählt. Dabei wurde Präsident Burkhard Timme ebenso im Amt bestätigt wie sein «Vize» Lothar Koopmann und Sportleiter Stefan Timme.

Schriftführer Carsten Ebben übernimmt künftig auch die Aufgaben des Syndikus von Thomas Hermeling, der mit einem Dankeschön-Präsent verabschiedet wurde. Gleiches gilt für Schatzmeister Michael Kramer, der sich künftig aus beruflichen Gründen in die zweite Reihe zurückzieht. Für die Finanzen ist ab sofort Lisa Bäker verantwortlich. Zweiter Neuzugang im Vorstand ist Thore Weiner, der den Schriftverkehr mitbetreut und außerdem neuer Ansprechpartner für die Öffentlichkeitsarbeit des MSC ist.

Das Gremium wird unterstützt von drei Beisitzern: Dirk Hörmann kümmert sich als Event-Koordinator um die Veranstaltungs-Highlights neben der Rennbahn, Sponsoring-Koordinator Manfred Schene fungiert als Bindeglied zwischen Werbepartnern und Vorstand. Tim Bahlmann betreut als Digital-Koordinator die Homepage und die Social-Media-Kanäle des Clubs.

Mit dieser Mannschaft sieht sich der MSC gut aufgestellt für ein, wie es heißt, «sehr, sehr aktives Jahr» zum 70-jährigen Bestehen. Denn zusammen mit den Nachwuchs-Wettbewerben planen die Cloppenburger sechs Rennen in ihrer Arena an der Boschstraße in Emstekerfeld, darunter die Junioren-Weltmeisterschaft am 1. August als erstes FIM-Prädikat auf der 2010 eröffneten Speedwaybahn und die «Night of the Fights» am 18. September.

Los geht’s aber schon am 4. und 5. April mit einem Dreier-Paket: Am Samstag starten die «MSC-Fighters» mit Kapitän René Deddens & Co. mit ihrem Liga-Heimrennen in die neue Teamcup-Saison, und die 125er-Junioren treten an zur überregional ausgeschriebenen «Talents Team Trophy» im Paarfahren. Tags darauf am Sonntag kämpft der Nachwuchs um Punkte für den ADAC Weser-Ems-Cup.

Präsident Burkhard Timme dankte auf der Versammlung allen engagierten Helfern für ihren unverzichtbaren Einsatz und schwor das Team ein auf eine arbeits- und erlebnisreiche Jubiläums-Saison.

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
73