Sensations-Comeback: Jason Crump fährt wieder Liga

Von Manuel Wüst
Speedway
Jason Crump (44)

Jason Crump (44)

Jason Crump kehrt aus dem Ruhestand zurück und wird die Saison 2020 in der britischen Liga für die Ipswich Witches bestreiten. Der dreifache Speedway-Weltmeister ist inzwischen 44 Jahre alt.

Jason Crump hat seinen Rücktritt vom Rücktritt erklärt und wird 2020 in der britischen Speedwayliga an den Start gehen, wie sein neuer Club aus Ipswich bekanntgab. Der 44-Jährige fuhr bereits Ende Januar in einem Vergleichsmatch zwischen Australien und Großbritannien ein Rennen und entschloss sich nun zur vollständigen Rückkehr.

«Dein Leben führt dich zu verschiedenen Zeiten auf verschiedene Wege, es scheint das Richtige zu sein. Ich bin sehr aufgeregt», so Crump. «Ich bin gleichzeitig ein bisschen nervös, aber in zehn Jahren werde ich zu alt sein, um es zu tun. Ich habe das Gefühl, es noch mal machen zu müssen – eher früher als später.»

Jason Crump komplettiert das Team in Ipswich, das mit der Verpflichtung des dreifachen Weltmeisters seine Planungen abgeschlossen hat und für die neue Saison aufgestellt ist. «Ich habe keine großen Erwartungen», so der Australier zu seiner neuen Herausforderung. «Ich versuche nicht mehr Weltmeister zu werden. Mein Ziel für dieses Jahr ist, eine solide Position als Anführer für die Ipswich Witches zu erreichen. Ich hoffe, dass ich ein Vorbild für den Rest der Fahrer im Team sein kann. Egal, ob ich mehr oder weniger Punkte als sie erziele.»

Seit den frühen 1990er-Jahren war Jason Crump in der britischen Liga aktiv und fuhr zuletzt für die Belle Vue Aces aus Manchester. Die Speedway-Weltmeisterschaft beendete er zwischen 2001 und 2010 immer in den Top-3!

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 15.08., 11:20, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Spanien
Sa. 15.08., 11:20, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Spanien
Sa. 15.08., 11:45, Sport1
Motorsport Live - ADAC TCR Germany
Sa. 15.08., 11:45, ORF Sport+
FIA Formel E: 11. Rennen, Highlights aus Berlin
Sa. 15.08., 11:50, ServusTV Österreich
KTM - Ride to Survive
Sa. 15.08., 11:50, ServusTV
KTM - Ride to Survive
Sa. 15.08., 11:55, SPORT1+
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
Sa. 15.08., 11:55, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Spanien
Sa. 15.08., 11:55, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Spanien
Sa. 15.08., 12:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
» zum TV-Programm
18