Polnische Liga: Landshut ging gegen Grünberg unter

Von Claudia Patzak
Landshut gewann Läufe, kam aber nie über ein Unentschieden hinaus

Landshut gewann Läufe, kam aber nie über ein Unentschieden hinaus

Die Trans MF Landshut Devils gingen als Außenseiter ins vorletzte Auswärtsrennen gegen Stelmet Falubaz Grünberg. Nach der Niederlage stehen die Neulinge in der Polnischen Speedway-Liga auf Platz 5 der Tabelle.

Es zeigte sich rasch, dass die Gastgeber aus Grünberg (Zielona Gora) trotz des Drucks, der in der Woche vor dem Rennen unter anderem durch die Entlassung des Trainers aufgebaut worden war, abliefern konnten. Vor beeindruckender Kulisse mit knapp 9000 Zuschauern – der Eintritt zum Rennen war frei, quasi als Entschuldigung der Mannschaft für die unbefriedigende Leistung in der Vorwoche – ließ Falubaz von Anfang an keinen Zweifel aufkommen, dass sie auf Sieg programmiert waren.

Nach dem ersten Bahndienst baute Grünberg seinen Vorsprung langsam aber sicher aus. Dies war auch dem Umstand geschuldet, dass die Devils zwar immer wieder Akzente durch Heatsiege setzten und knapp die Hälfte der Heats unentschieden endeten, sie jedoch keinen einzigen Punktsieg landen und den einmal entstandenen Punkterückstand nicht mehr aufholen konnten.

Dabei mangelte es zu keinem Zeitpunkt an Kampfgeist, die Mannschaft aus Landshut präsentierte sich erneut hochmotiviert, hatte jedoch auch streckenweise mit den Tücken der relativ kurzen Bahn zu kämpfen und wurde durch zahlreiche Aufsteiger immer wieder im Kampf um die Plätze zurückgeworfen.

Eine Schrecksekunde gab es für die Bayern in Heat 9, als Kai Huckenbeck im Zweikampf mit Mateusz Tonder das Nachsehen hatte und in den Airfences landete. Nachdem das Rennen für ihn danach wegen Problemen mit dem Nacken beendet war, fehlte den Devils in der Schlussphase zudem der Topscorer.

Nichtsdestotrotz hielt sich im Lager der Devils die Enttäuschung über die deutliche 56:34-Punkte-Niederlage in Grenzen. «Natürlich wäre ein Überraschungserfolg schön gewesen, aber dafür hätte es bei allen wirklich wie ein Uhrwerk laufen müssen, und das war nicht der Fall», so Teammanager Klaus Zwerschina. «Falubaz wusste den Heimvorteil von Anfang an auszunutzen, und, sind wir mal ehrlich, im Prinzip sind wir als Aufsteiger aus der 2. Liga gegen eine Ekstraliga-Mannschaft gefahren. Schön, dass es bei Dimitri Bergé und Mads Hansen gut lief. Wir haben auf jeden Fall nützliche Erfahrungen gewonnen und richten nun den Blick auf das nächste Heimrennen am kommenden Freitag.»

Das Rennen gegen Krosno in der OneSolar Arena startet am 8. Juli um 19.30 Uhr. Das Stadion und die Kassen öffnen um 17.30 Uhr, Tickets sind erhältlich unter www.speedway-landshut.de/tickets und an der Tageskasse.

Ergebnisse Polnische Liga Grünberg vs. Landshut:

Stelmet Falubaz Grünberg, 56 Punkte:

Piotr Protasiewicz: 3; 2; 2; 1 – 8
Max Fricke: 3; 3; 3; 3 – 12
Rohan Tungate: 1; 2; 2; 3 – 8
Jan Kvech: 1; 3; 1, 1 – 6
Krzysztof Buczkowski: 2; 3; 3; 0; 3 – 11
Fabian Ragus: 1; 0; 0 – 1
Dawid Rempala: 2; 0; 1 – 3
Mateusz Tonder: 3; 3; 1 – 7

Trans MF Landshut Devils, 34 Punkte:
Kai Huckenbeck: 2; 2 – 4
Kim Nilsson: 0; 1; ex; 2 – 3
Erik Riss: 0; 0; 1; 2 – 3
Mads Hansen: 2; 1; 2; 2; 2 – 9
Dimitri Bergé: 3; 1; 3; 0; 1; 2 – 10
Norick Blödorn: 3; 1; 1 – 5
Erik Bachhuber: 0; 0; 0 – 0


Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 16.08., 09:00, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Di.. 16.08., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 16.08., 12:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 16.08., 14:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Di.. 16.08., 15:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • Di.. 16.08., 16:20, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2022
  • Di.. 16.08., 16:50, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Di.. 16.08., 17:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2022
  • Di.. 16.08., 17:45, Motorvision TV
    King of the Roads 2022
  • Di.. 16.08., 18:40, Motorvision TV
    Bike World 2022
» zum TV-Programm
3AT