Speedway: Trauer um Andrey Kudryashov

Norick Blödorn vielbeschäftigt in den Prädikaten

Von Manuel Wüst
Norick Blödorn ist vielbeschäftigt

Norick Blödorn ist vielbeschäftigt

Im Mai und Juni steigt ein Großteil der internationalen Prädikatsrennen mit den jeweiligen Qualifikationsrunden. Die deutschen Fahrer sind inzwischen eingeteilt.

Mit den Qualifikationsrunden zum Speedway EM-Challenge starten die Prädikate im Speedway in der ersten Maiwoche. Erik Riss in Mureck, Marius Hillebrand und Sandro Wassermann in Debrezin gehen dort die Qualifikation für den EM-Challenge am 12. Mai in Dünaburg (Daugavpils) an.

Für die Qualifikation in Stralsund wurden mit Kevin Wölbert und Valentin Grobauer der deutsche Meister und sein Vize gesetzt. Kai Huckenbeck wird in diesem Jahr nicht an der EM teilnehmen, da er sich als Grand-Prix-Fahrer nicht für die Europameisterschaft qualifizieren kann.

In der Speedway WM-Qualifikation zum GP-Challenge werden Grobauer und Huckenbeck in Abensberg ins Rennen gehen, während Martin Smolinski und Sandro Wassermann als Bahnreserven parat stehen. Im vergangenen Jahr kam Smolinski als Reservist ins Feld und konnte sich als Vierter für den Challenge in Schweden qualifizieren. Für Hillebrand führt der Weg am 20. Mai dann innerhalb kürzester Zeit zum zweiten Mal nach Ungarn, denn er wird sowohl bei der EM-Qualifikation am 1. Mai als auch bei der WM-Qualifikationsrunde am 20. Mai in Debrezin am Start sein.

Meistbeschäftigter Fahrer in den internationalen Prädikaten wird Norick Blödorn sein, der sowohl in der WM- Qualifikation als auch in der EM und U21-WM am Start sein wird. In der U19-EM treten Patrick Hyjek, Ben Iken und Hannah Grunwald an, die sich allesamt für das Finale der U19-EM am 3. Oktober in Herxheim qualifizieren wollen.

Speedway GP-Qualifikation:

20.5. Runde 1 in Abensberg: Valentin Grobauer, Kai Huckenbeck, Res: Martin Smolinski, Sandro Wassermann
20.5. Runde 2 in Debrezin (H): Marius Hillebrand
25.5. Runde 3 in Lonigo (I): Kevin Wölbert
25.5. Runde 4 in Zarnovica (SK): Norick Blödorn

Speedway EM-Qualifikation:

1.5. Runde 1 in Mureck (A): Erik Riss
1.5. Runde 2 in Debrezin (H): Marius Hillebrand, Sandro Wassermann
4.5. Runde 3 in Stralsund: Kevin Wölbert, Valentin Grobauer, Res: Lucas Baumann, Celina Liebmann
4.5. – Qualifikationsrunde 4 – Krsko (SLO): Norick Blödorn

U21 WM-Qualifikation:

8.6. - Qualifikationsrunde 1 – Ludwigslust: Jonny Wynant, Ben Iken, Res: Hannah Grunwald, Patrick Hyjek
8.6. – Qualifikationsrunde 2 – Terenzano (I): Norick Blödorn
8.6. Runde 3 in Macon (FRA): Erik Bachhuber, Marlon Hegener

U19 EM-Qualifikation:

29.6. Semifinale 1 in Pilsen (CZ): Patrick Hyjek
20.7. Semifinale 2 in Varkaus (FIN): Ben Iken, Hannah Grunwald

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Wegen Acosta: Ducati braucht Márquez im Werksteam

Von Manuel Pecino
Ducati war am MotoGP-Wochenende in Le Mans erneut der dominierende Hersteller, jedoch kommen Aprilia und KTM immer näher. Braucht die italienische Marke Marc Márquez, um den Vorsprung zu halten?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 20.05., 10:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 20.05., 10:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 10:50, Motorvision TV
    On Tour
  • Mo.. 20.05., 11:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 11:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 13:10, Motorvision TV
    Classic
  • Mo.. 20.05., 14:05, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Mo.. 20.05., 15:00, Motorvision TV
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 15:30, Motorvision TV
    Australian Drag Racing Championship
» zum TV-Programm
5