Polnischer Doppelsieg durch Zmarzlik und Janowski

Von Manuel Wüst
Podest beim Speedway-GP in Breslau

Podest beim Speedway-GP in Breslau

Bartosz Zmarzlik und Maciej Janowski lieferten sich beim ersten von zwei Grands Prix in Breslau einen fantastischen Finallauf, bei dem Zmarzlik am Ende die Oberhand behielt und seinen ersten GP-Sieg der Saison feierte.

Der Speedway Grand Prix in Breslau (Wroclaw) machte zum ersten Mal in dieser Saison Station in Polen und die polnischen Fans sollten allen Grund zum Jubeln bekommen. Bei den ersten beiden Grands Prix Rennen der Saison 2021 in Prag verpasste Bartosz Zmarzlik jeweils den Einzug ins Finale, doch in Breslau meldete sich der Weltmeister eindrucksvoll zurück.

Leon Madsen mit 14 Punkten sowie Artem Laguta und Bartosz Zmarzlik mit jeweils 13 Zählern waren nach Abschluss der 20 Vorläufe in Breslau die Top-Scorer des Abends und standen mit Robert Lambert, Martin Vaculik, Emil Sayfutdinov, Maciej Janowski und Fredrik Lindgren im Halbfinale. Unter den nach den Vorläufen ausgeschiedenen Fahrern fanden sich nach den Vorläufen unter anderem die Weltmeister Tai Woffinden und Jason Doyle wieder, die mit je fünf Punkten deutlich an den Halbfinalläufen vorbei schrammten.

Während es im zweiten Semifinale mit dem Weiterkommen von Artem Laguta und Bartosz Zmarzlik recht unspektakulär zuging, war im ersten Halbfinallauf einiges geboten. Zunächst berührte Robert Lambert, der in den Vorläufen stark gefahren war, während der Startphase das Startband und war somit raus. Beim Wiederholungsstart mit nur noch drei Fahrern zog Maciej Janowski eingangs der zweiten Runde in Führung. In der Zielkurve der dritten Runde kam es nach einer Berührung von Leon Madsen zu einem Sturz von Emil Sayfutdinov. Der Däne wurde daraufhin ausgeschlossen und der Lauf mit Janowski als Laufsieger gewertet.

Im Finale war der Russe Sayfutdinov erneut in einen Sturz verwickelt, doch dieses Mal wurde er selbst ausgeschlossen und es kam zum Wiederholungsstart mit drei Fahrern. Bartosz Zmarzlik und Maciej Janowski lieferten sich über die gesamten vier Runden einen beeindruckenden Zweikampf, in dem letzten Endes Zmarzlik die Oberhand behielt und siegte.

Maciej Janowski, der zum dritten Mal im dritten GP im Finale stand und dabei einmal siegte und zweimal Zweiter wurde, hat seine Führung nach drei von elf Grands Prix auf acht Punkte Vorsprung im Gesamtklassement ausgebaut.

Ergebnisse Speedway-GP 3, Breslau/PL:

1. Bartosz Zmarzlik (PL), 13 Vorlaufpunkte
2. Maciej Janowski (PL), 9
3. Artem Laguta (RUS), 13
4. Emil Sayfutdinov (RUS), 10
5. Fredrik Lindgren (S), 8
6. Leon Madsen (DK), 14
7. Martin Vaculik (SK), 10
8. Robert Lambert (GB), 11
9. Anders Thomsen (DK), 7
10. Max Fricke (AUS), 6
11. Tai Woffinden (GB), 5
12. Jason Doyle (AUS), 5
13. Matej Zagar (SLO), 4
14. Gleb Chugunov (PL), 4
15. Oliver Berntzon (S), 1
16. Krystof Kasprzak (PL), 0

1. Halbfinale: 1. Maciej Janowski, 2. Emil Sayfutdinov, 3. Leon Madsen, 4. Robert Lambert
2. Halbfinale: 1. Artem Laguta, 2. Bartosz Zmarzlik, 3. Fredrik Lindgren, 4. Martin Vaculik
Finale: 1. Bartosz Zmarzlik, 2. Maciej Janowski, 3. Artem Laguta, 4. Emil Sayfutdinov

Stand nach 3 von 11 Rennen:

1. Maciej Janowksi (PL), 56 Punkte
2. Artem Laguta (RUS), 48
3. Emil Sayfutdinov (RUS), 46
4. Bartosz Zmarzlik (PL), 43
5. Fredrik Lindgren (S), 42
6. Tai Woffinden (GB), 30
7. Leon Madsen (DK), 28
8. Martin Vaculik (SK), 28
9. Max Fricke (AUS), 22
10. Jason Doyle (AUS), 21
11. Anders Thomsen (DK), 20
12. Robert Lambert (GB), 18
13. Matej Zagar (SLO), 15
14. Jan Kvech (CZ), 7
15. Krystof Kasprzak (PL), 6
16. Oliver Berntzon (S), 5
17. Gleb Chugunov (PL), 3

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 25.09., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 25.09., 05:50, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Sa.. 25.09., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.09., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.09., 06:31, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.09., 06:40, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Sa.. 25.09., 06:43, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.09., 06:45, Motorvision TV
    Monza Rally Show 2019
  • Sa.. 25.09., 06:51, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.09., 07:07, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
2DE