Speedway-GP: Kein Rennen in Australien in diesem Jahr

Von Manuel Wüst
Die Fans in Australien müssen sich ein weiteres Jahr gedulden

Die Fans in Australien müssen sich ein weiteres Jahr gedulden

Der Speedway-Grand-Prix wird 2022 nicht wie angekündigt nach Australien kommen. Das neue Ziel von Vermarkter Discovery ist, 2023 einen Event auf dem fünften Kontinent durchzuführen.

Aus politischen Gründen wurde nach Ausbruch des Kriegs in der Ukraine der Speedway-Grand-Prix im russischen Togliatti abgesagt. Kurz vor dem Start des Speedway der Nationen wurde auch der Event in Ozeanien gestrichen.

«Wie jeder wissen wird, war das Reisen nach Australien aufgrund von Corona bis zum Frühjahr sehr schwierig. Es gab keine Chance, frühzeitig Gespräche zu führen oder mögliche Austragungsorte zu prüfen, um die Gespräche für die Saison 2022 abzuschließen», so Francis Ribeiro von Promoter Discovery Sports. «Unser Fokus richtet sich jetzt auf 2023, das eine ganz besondere Saison für den Sport sein wird. Speedway wurde 1923 in Australien geboren und dies ist ein Meilenstein, den wir fest markieren wollen, indem wir den Grand Prix an den Ort zurückbringen, an dem alles vor einem Jahrhundert begann. Wir danken unseren australischen Fans für ihre Geduld und sie können sicher sein, dass wir alles tun, um unseren Traum, den Speedway-GP zurück nach Down Under zu bringen, Wirklichkeit werden zu lassen.»

Damit steht fest, dass die Weltmeisterschaft 2022 nur in zehn Wettbewerben ausgetragen und im polnischen Thorn (Torun) am 1. Oktober der Champion gekürt wird.

Termine Speedway-GP 2022:

30. April – Gorican (HR)
14. Mai – Warschau (PL)
28. Mai – Prag (CZ)
4. Juni – Teterow (D)
25. Juni – Landsberg (PL)
9. Juli – Togliatti (RUS)
13. August – Cardiff (GB)
27. August – Breslau (PL)
10. September – Vojens (DK)
17. September – Malilla (S)
1. Oktober – Thorn (PL)
5. November – Ozeanien (noch offen)

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 11.08., 00:00, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do.. 11.08., 00:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 11.08., 00:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Do.. 11.08., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 11.08., 03:35, Motorvision TV
    Super Cars
  • Do.. 11.08., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 11.08., 03:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 11.08., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 11.08., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 11.08., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
8AT