Speedway-GP: Alle vier Qualirunden für 2020 abgesagt

Von Manuel Wüst
Speedway-WM
Der Motorrad-Weltverband muss viele Rennen verlegen

Der Motorrad-Weltverband muss viele Rennen verlegen

Bereits Donnerstagmorgen hat der MSC Abensberg bekanntgegeben, dass die Qualifikationsrunde für den Speedway-GP 2021 am Pfingstmontag nicht stattfinden kann. Jetzt zog der Motorrad-Weltverband mit weiteren Absagen nach.

In Glasgow (GB), Lamothe de Landerron (F) und Terenzano (I) hätten in gut fünf Wochen die ersten Startplätze für den Speedway-Grand-Prix-Challenge, der in diesem Jahr in Zarnovica in der Slowakei stattfinden soll, vergeben werden sollen. Daraus wird nichts, denn der Motorrad-Weltverband FIM gab inzwischen bekannt, dass sämtliche WM-Qualifikationsrunden aufgrund der Ausbreitung der Covid-19-Seuche abgesagt werden müssen. Bereits am Donnerstagvormittag hatte der MSC Abensberg, der am Pfingstmontag die vierte Qualifikationsrunde ausgerichtet hätte, aufgrund der Entwicklungen in Deutschland, und dem Verbot von Großveranstaltungen bis Ende August, die Absage der Veranstaltung mitgeteilt.

Wie die FIM weiter verlautbarte, können die Qualifikationsrunden in Großbritannien, Frankreich, Italien und Deutschland nicht wiederholt werden, wodurch nach heutigem Stand lediglich der Termin des GP-Challenges in der Slowakei Bestand hat. Die FIM gab bekannt, die Situation weiter zu beobachten und weitere Änderungen am Kalender mitzuteilen. Welche Fahrer für den Challenge gesetzt werden, wurde nicht mitgeteilt.

Es ist weiter damit zu rechnen, dass FIM-Prädikatsrennen, die für die kommenden Wochen angesetzt sind, abgesagt oder verschoben werden. Anfang Juni sind die Qualifikationsrunden zur U21-Weltmeisterschaft in Ludwigslust (D), Riga (LV) und Manchester (GB) geplant. Die Absage des Rennens in Deutschland ist ebenso wahrscheinlich, wie die Absage der Qualifikationsrunde in Großbritannien, wo bis Mitte Juni nicht gefahren werden darf. Das Halbfinale zur U21-Mannschaftsweltmeisterschaft, das Ende Mai im tschechischen Pardubitz geplant war, wurde bereits auf den 15. August verlegt.

Der ursprüngliche Speedway-WM-Kalender 2020:

23. Mai – Qualifikationsrunde 1 – Glasgow (GB) - ABGESAGT
23. Mai – Qualifikationsrunde 2 – Lamothe de Landeron (F) - ABGESAGT
23. Mai – Qualifikationsrunde 3 – Terenzano (I) - ABGESAGT
1. Juni – Qualifikationsrunde 4 – Abensberg (D) - ABGESAGT
11. Juli – Challenge – Zarnovica (SK)

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 11.07., 11:20, Sky Sport 2
Formel 2
Sa. 11.07., 11:20, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Sa. 11.07., 11:20, ORF 1
Formel 1 Großer Preis der Steiermark 2020
Sa. 11.07., 11:50, ServusTV Österreich
P.M. Wissen
Sa. 11.07., 11:55, ORF 1
Formel 1 Großer Preis der Steiermark 2020
Sa. 11.07., 11:55, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Sa. 11.07., 11:55, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Sa. 11.07., 13:15, ORF 1
Formel 1 Großer Preis der Steiermark 2020
Sa. 11.07., 13:30, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Sa. 11.07., 13:45, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
» zum TV-Programm
14