Kenan Sofuoglu (Kawasaki) von Virus niedergestreckt

Von Ivo Schützbach
Supersport-WM

Eine Million Türken leiden derzeit an einem Virus, der zu grippeähnlichen Beschwerden führt. Der dreifache Supersport-Weltmeister Kenan Sofuoglu ist einer davon.

Kenan Sofuoglu schaut nicht gut aus. Der 29-Jährige ist blass, hat sich unter der Lederkombi ein rotes Handtuch um den Hals gebunden. «Letzte Woche habe ich mich in der Türkei mit diesem Virus angesteckt, die Ärzte sagen, dass es zwei Wochen dauert», erzählte Sofuoglu SPEEDWEEK.com. Trotzdem wollte der Kawasaki-Werksfahrer auf den Test in Portimão nicht verzichten. «Ich habe keine Kraft, Brust und Bauch tun weh. Am Sonntag bin ich 30 Runden gefahren, heute deutlich mehr.»

Sofuoglu hatte kaum Neues an seiner Kawasaki ZX-6R. «Nur die Federelemente von Öhlins», sagte er. «Wie es ausschaut, haben sie sehr viel Potenzial. Ich kann das Motorrad derzeit aber nicht so fahren wie ich müsste, um es auszureizen. Trotzdem konnten wir jede Menge Informationen sammeln. Das ist wichtig, weil es mein einziger Test vor dem Saisonstart ist. Wie es aussieht, sind wir gut vorbereitet. Zumindest das Team, ich war es nicht.»

Die beste Rundenzeit des Türken: 1:46,3 Minuten 4/10 sec langsamer als letztes Jahr im Rennen. «Das ist keine schlechte Zeit», hielt er fest. «Ich wollte am Nachmittag noch einmal zulegen, aber dann regnete es etwas und ich hatte auch Probleme mit der Kupplung.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 18:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Sa. 31.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 31.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 31.10., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Gander RV ; Outdoors Truck Series 2020
  • Sa. 31.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
» zum TV-Programm
5DE