Wahr von Sofuoglu abgeschossen: Keine Entschuldigung!

Von Ivo Schützbach
Kevin Wahr verpasste das gesamte zweite freie Training

Kevin Wahr verpasste das gesamte zweite freie Training

Für Kevin Wahr (SMS Honda) endete das freie Training der Supersport-WM in Jerez am Freitag mit Schmerzen: WM-Leader Kenan Sofuoglu (Kawasaki Puccetti) räumte den Schwaben in der ersten Runde ab.

Erste fliegende Runde im zweiten freien Training am Freitagmittag, letzte Kurve: Kenan Sofuoglu und Kevin Wahr stürzen. «Sofuoglu wollte mich überholen, hat’s nicht geschafft, ist gestürzt und hat mich abgeräumt», erzählte der Nagolder, der deutlich vor dem WM-Leader lag. «Er krachte mir hinten rein, ich habe mich dann an der eigenen Fußraste geschnitten. Am rechten Oberschenkel musste ich in der Leistengegend mit zwei Stichen genäht werden. Es zwickt jetzt etwas, die Schmerzen sind aber im Rahmen.»

Dem Vorfall war ein weiterer Fehler Sofuoglus vorangegangen. Der Türke ging in einer Kurve weit, Wahr fuhr ihm innen vorbei. «Wahrscheinlich hat er sich danach geärgert, dass ich nicht auf die Seite fuhr und ihn vorbei ließ, wie es viele andere machen», meinte Wahr zu SPEEDWEEK.com. «Der Sturz geht voll auf seine Kappe. Er hat den weiten Weg zu einem Privatteam aber noch nicht gefunden. Ich hätte mich nach so einem Vorfall entschuldigt.»

Während Sofuoglu den Freitag mit 1:43,680 min als Schnellster beendete, wurde Wahr ohne zweites Training mit 2,302 sec Rückstand 13. Der Schweizer Dominic Schmitter (Go Eleven Kawasaki) landete einen Platz dahinter.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Nachbehandlung mit dem Doktor: Bahrain

Dr. Helmut Marko
Exklusiv auf SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsport-Chef von Red Bull, analysiert den jüngsten Grand Prix. Diesmal: Max Verstappens Macht-Demonstration beim Saisonstart in Bahrain.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 05.03., 14:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Di.. 05.03., 14:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 05.03., 14:45, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odyssey
  • Di.. 05.03., 15:30, Bibel TV
    Weitersagen. Beten. Spenden.
  • Di.. 05.03., 16:05, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Superenduro World Championship
  • Di.. 05.03., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 05.03., 16:30, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Di.. 05.03., 17:25, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Di.. 05.03., 18:20, Motorvision TV
    FIM Sidecarcross World Championship
  • Di.. 05.03., 19:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
» zum TV-Programm
5