Barcelona, Lauf 2: 10 Jahre nach Haga – Japaner siegt

Von Kay Hettich
Supersport-WM 300
Als erster Japaner seit Noriyuki Haga konnte Yuta Okaya den zweiten Lauf der Supersport-WM 300 in Barcelona gewinnen. Alan Kroh verpasste die Punkte.

Herrliches Spätsommerwetter begrüßte die Piloten der Supersport-WM 300 zu ihrem zweiten Lauf in Barcelona. Innerhalb nur 0,1 sec qualifizierten sich die Kawasaki-Piloten Tom Booth-Amos, Yuta Okaya und der bisher unauffällige Paolo Grassia für die erste Startreihe. Alan Kroh, der auch in Barcelona einziger Deutscher ist, stellte seine Yamaha auf die starke sechste Position, hingegen WM-Leader Jeffrey Buis (Kawasaki nur von Platz 13 ins Rennen ging.

Überraschend verpassten der WM-Zweite Scott Deroue (Kawasaki) und Bahattin Sofuoglu (Yamaha) die direkte Qualifikation für das Rennen. Im Last-Chance-Race sicherten sie sich noch die Startplätze 30 und 31.

Das Rennen verlief typisch für die Nachwuchsserie mit reichlich Windschattenduellen und Positionskämpfen. Die Spitzengruppe umfasste zeitweise 15 Piloten, die allesamt Siegchancen hatten. An der Spitze wechselten sich unter anderem WM-Leader Jeffrey Buis, Lauf-1-Sieger Tom Booth-Amos, Yuta Okaya mehrfach ab.

Mit zunehmender Renndistanz kristallieren sich Booth-Amos und Buis als die stärksten Piloten heraus. Doch dann kegelten sich in der letzten Runde Orradre, Booth-Amos und Sofuoglu aus dem Rennen. Im Durcheinander schlüfte Okaya an die Spitze und gewann vor seinen Teamkollegen Deroue und Buis den zweiten Lauf.

Der 21-Jährige aus Tokio ist der erste Japaner seit Noriyuki Haga auf dem Nürburgring 2010, der ein Rennen in der seriennahen Motorradweltmeisterschaft gewinnen konnte.

Alan Kroh, der in Abwesenheit von Freudenberg KTM einziger deutscher Teilnehmer war, kam nach guten Start als Fünfter aus der ersten Runde, fiel dann aber immer weiter zurück. In Runde 5 von 10 war der Yamaha-Pilot außerhalb der Top-15; als 16. kreuzte er die Ziellinie.

So lief das Rennen

Runde 1: Okaya, Booth-Amos, Ieraci und Orradra innerhalb 0,073 sec. Kroh (5.) nur 0,2 sec hinter der Spitze. Massensturz von 5 Piloten in Kurve 10.

Runde 2: WM-Leader Buis hat zur Spitze aufgeschlossen. Kroh auf Platz 8 zurückgefallen. Deroue bereits Siebter!

Runde 3: Schnellste Rennrunde Buis (2.) in 1:55,959 min. Die Top-10 innerhalb 1,2 sec.

Runde 4: Mit Okaya, Buis und Deroue liegen drei MTM Kawasaki-Piloten an der Spitze. Kroh auf Platz 13.

Runde 5: Lauf-1-Sieger Booth-Amos führt das Rennen mit 0,4 sec Vorsprung an. Kroh als 17. außerhalb der Punkteränge.

Runde 6: Booth-Amos kann sich nicht absetzen. Buis, Deroue, Okaya und Orradre sind immer in Schlagdistanz.

Runde 7: Buis vor Booth-Amos und Orradre.

Runde 8: Die Top-8 innerhalb 0,8 sec.

Runde 9: Deroue erstmals Führender.

Letzte Runde: Stürze in der Spitzengruppe – Okaya gewinnt 0,045 sec vor Deroue und 0,161 sec vor Buis.

Ergebnis Supersport-WM 300, Barcelona, Lauf 2
Pos Fahrer Motorrad Zeit/Diff
1. Yuta Okaya Kawasaki 19:33,430 min
2. Scott Deroue Kawasaki + 0,045 sec
3. Jeffrey Buis Kawasaki + 0,161
4. Koen Meuffels Kawasaki + 0,239
5. Meikon Kawakami Yamaha + 0,292
6. Inigo Iglesias Kawasaki + 0,343
7. Hugo De_Cancellis Yamaha + 0,697
8. Nick Kalinin Kawasaki + 0,773
9. Adrian Huertas Yamaha + 1,221
10. Bahattin Sofuoglu Yamaha + 1,259
11. Samuel Di_Sora Kawasaki + 1,455
12. Daniel Mogeda Kawasaki + 2,007
13. Mika Perez Kawasaki + 2,032
14. Angel Heredia Kawasaki + 2,085
15. Paolo Grassia Kawasaki + 2,318
16. Alan Kroh Yamaha + 2,549
17. Thomas Brianti Kawasaki + 3,098
18. Alfonso Coppola Kawasaki + 3,337
19. Victor Rodriguez Yamaha + 10,316
20. Mirko Gennai Yamaha + 12,808
21. Marc Garcia Kawasaki + 12,834
22. Francesc Perez Yamaha + 13,094
23. Iker Garcia Kawasaki + 13,334
24. Jose Perez Yamaha + 14,130
25. Felipe Macan Yamaha + 14,147
26. Unai Orradre Yamaha + 23,266
27. Gabriele Mastroluca Kawasaki > 1 min
28. Ton Kawakami Yamaha > 1 min
29. Tom Booth-Amos Kawasaki > 1 min
Out Bruno Ieraci Kawasaki  
Out Filippo Rovelli Kawasaki  
Out Kim Aloisi Yamaha  
Out Kevin Sabatucci Kawasaki  
Out Johan Gimbert Kawasaki  
Out Alejandro Carrion Kawasaki  

 

Stand Supersport-WM 300 nach Barcelona
Pos Fahrer Motorrad Punkte
1. Jeffrey Buis (NL) Kawasaki 158
2. Scott Deroue (NL) Kawasaki 142
3. Bahattin Sofuoglu (TR) Yamaha 111
4. Unai Orrade (E) Yamaha 98
5. Ana Carrasco (E) Kawasaki 97
6. Tom Booth-Amos (GB) Kawasaki 94
7. Thomas Brianti (I) Kawasaki 80
8. Mika Perez (E) Kawasaki 71
9. Meikon Kawakami (BR) Yamaha 58
10. Koen Meuffels (NL) Kawasaki 54
11. Yuta Okaya (J) Kawasaki 54
12. Samuel Di Sora (F) Kawasaki 50
13. Bruno Ieraci (I) Kawasaki 44
14. Hugo De Cancellis (F)) Yamaha 38
15. Ton Kawakami (BR) Yamaha 31
16. Mykyta Kalinin (UR) Kawasaki 29
17. Kevin Sabatucci (I) Kawasaki 24
18. Adrian Huertas (E) Yamaha 22
19. Marc Garcia Kawasaki 16
20. Filippo Rovelli (I) Kawasaki 15
21. Inigo Iglesias (E) Kawasaki 15
22. Alan Kroh (D) Yamaha 13
23. Glenn van Straalen (NL) Yamaha 13
24. Alvaro Diaz (E) Yamaha 10
25. Tom Edwards (AUS) Kawasaki 9
26. Alfonso Coppola (I) Kawasaki 9
27. Victor Rodriguez (E) Kawasaki 9
28. Johan Gimbert (F) Kawasaki 7
29. Oliver König (CZ) KTM 5
30. Enzo De La Vega (F) Yamaha 4
31. Alejandro Carrion Kawasaki 4
32. Filip Salac (CZ) Kawasaki 4
33. Kim Aloisi (I) Yamaha 3
34. Tom Bercot (F) Yamaha 1
35. Mirko Gennai (I) Yamaha 1

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Do. 26.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:10, Motorvision TV
    Report
» zum TV-Programm
7DE