Aragón, Lauf 2: Yamaha-Ass bestraft, Booth-Amos siegt

Von Kay Hettich
Tom Booth-Amos stand bereits im ersten Rennen als Zweiter auf dem Podest

Tom Booth-Amos stand bereits im ersten Rennen als Zweiter auf dem Podest

Yamaha-Pilot Unai Orradre freute sich über den Sieg im zweiten Lauf der Supersport-WM 300 in Aragon, als Sieger wurde aber mit Tom Booth Amos ein Kawasaki-Pilot gewertet.

Bei Saisonauftakt der Supersport-WM 300 in Aragón sind 44 Piloten am Start, darunter unter anderem Weltmeister Jeffrey Buis (Kawasaki), Ana Carrasco (Kawasaki) und Bahattin Sofuoglu (Yamaha). Einziger KTM-Pilot ist Victor Steman, der für das deutsche Team Freudenberg am Start steht. Deutschsprachige Teilnehmer sind 2021 nicht dabei.

In der Superpole legte der Brasilianer Ton Kawakami (Yamaha) die schnellste Rundenzeit vor, Adrian Huertas (Kawasaki) und Unai Orradre (Yamaha) komplettieren die erste Startreihe. Titelverteidiger Buis erreichte Startplatz 8, Carrasco von 13. Steeman stellte die RC390R mit 2,5 sec Rückstand auf die 29. Startposition.

Das Wetter hatte sich für den zweiten Lauf der Nachwuchsserie stabilisiert. Bei 13 Grad Lufttemperatur regnete es nicht mehr und die Piste hatte nur noch vereinzelt feuchte Stellen. Alle Fahrer setzten auf Slicks.

Typisch für die 300er-Serie kämpften eine Vielzahl von Fahrern an der Spitze. Windschattenschlachten und unzählige Positionswechsel bestimmten das Rennen.

Weltmeister Buis führte das Rennen zunächst an, doch nach drei Runden lagen die Top-15 innerhalb nur zwei Sekunden. Nach zehn von zwölf Runden brausten die Top-12 sogar innerhalb nur 0,7 sec über die Linie! Mehrfach wechselte die Rennführung und in jeder Kurve und jeder Bremszone gab es Positionswechsel.

In einem spannenden Finale hatten diverse Piloten Siegchancen. Die beste Schlussrunde erwischte mit Unai Orradre ein Yamaha-Pilot. Doch der Spanier wurde um eine Position zurückgestuft, weil er das Streckenlimit überfuhr. Zum Sieger wurde Tom Booth-Amos (Kawasaki) erklärt, Orradre Zweiter und Lauf-1-Sieger Adrian Huertas (Kawasaki) als Dritter.

Mit nur 0,339 sec Rückstand wurde Ana Carrasco gute Fünfte. Buis wurde auf Platz 12 durchgereicht.

Im Kampf um eine vordere Position konnte KTM-Pilot Victor Steeman nichts ausrichten. Der Niederländer im sächsischen Freudenberg-Team orientierte sich aber konsequent nach vorne und kreuzte mit 11 sec Rückstand die Ziellinie, nur wenige 1/1000 sec hinter Platz 15.


Ergebnis Supersport-WM 300, Aragon, Lauf 2
Pos Fahrer Motorrad Zeit/Diff
1. Tom Booth-Amos Kawasaki 25:38,455 min
2. Unai Orradre Yamaha + 0,127 sec
3. Adrian Huertas Kawasaki + 0,140
4. Yuta Okaya Kawasaki + 0,213
5. Ana Carrasco Kawasaki + 0,339
6. Ton Kawakami Yamaha + 0,359
7. Hugo De Cancellis Kawasaki + 0,415
8. Samuel Di Sora Kawasaki + 0,641
9. Bruno Ieraci Yamaha + 0,791
10. Meikon Kawakami Yamaha + 0,795
11. Dorren Loureiro Kawasaki + 0,914
12. Jeffrey Buis Kawasaki + 1,565
13. Jose Perez Kawasaki + 6,020
14. Alex Millan Kawasaki + 6,038
15. Marc Garcia Kawasaki + 10,446
16. Inigo Iglesias Kawasaki + 10,467
17. Ruben Bijman Yamaha + 10,497
18. Victor Steeman KTM + 10,675
19. Filippo Palazzi Yamaha + 21,262
20. Petr Svoboda Yamaha + 21,288
21. Mirko Gennai Yamaha + 21,305
22. Gabriele Mastroluca Yamaha + 21,432
23. Alessandro Zanca Kawasaki + 21,552
24. Marco Gaggi Yamaha + 21,596
25. Thomas Brianti Kawasaki + 21,802
26. Johan Gimbert Kawasaki + 32,246
27. Dean Berta Yamaha + 35,406
28. Harry Khouri Kawasaki + 37,283
29. Oliver Konig Kawasaki + 57,453
30. James Mcmanus Kawasaki > 1 min
31. Indy Offer Kawasaki > 1 min
32. Antonio Frappola Kawasaki > 1 min
33. Alejandro Diez Kawasaki > 1 min
Out Koen Meuffels Kawasaki > 1 min
Out Kevin Sabatucci Yamaha > 1 min
Out Bahattin Sofuoglu Yamaha > 1 min
Out Vincente Perez Yamaha > 1 min
Out Stefano Raineri Kawasaki > 1 min
Out Julian Giral Kawasaki > 1 min
Out Sylvain Markarian Kawasaki > 1 min
Out Victor Rodriguez Kawasaki > 1 min
Out Joel Romero Kawasaki > 1 min
Out Miguel Duarte Yamaha > 1 min
de
Stand Supersport-300 2020 nach Aragón
Pos Fahrer Motorrad Punkte
1. Tom Booth-Amos Kawasaki 45
2. Adrian Huertas Kawasaki 41
3. Unai Orradre Yamaha 33
4. Yuta Okaya Kawasaki 29
5. Ton Kawakami Yamaha 19
6. Samuel Di Sora Kawasaki 19
7. Ana Carrasco Kawasaki 16
8. Jeffrey Buis Kawasaki 14
9. Hugo De Cancellis Kawasaki 13
10. Bruno Ieraci Yamaha 13
11. Koen Meuffels Kawasaki 8
12. Harry Khouri Kawasaki 7
13. Meikon Kawakami Yamaha 6
14. Dorren Loureiro Kawasaki 6
15. Marc Garcia Kawasaki 4
16. Jose Perez Kawasaki 3
17. Alex Millan Kawasaki 2

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 28.10., 00:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 28.10., 00:10, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Do.. 28.10., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 28.10., 02:40, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Do.. 28.10., 02:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 28.10., 03:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 28.10., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 28.10., 05:05, Motorvision TV
    Super Cars
  • Do.. 28.10., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 28.10., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
7DE