Portimão, Lauf 2: Huertas gewinnt das Saisonfinale

Von Kay Hettich
Adrian Huertas gewann das Saisonfinale

Adrian Huertas gewann das Saisonfinale

Während Adrian Huertas (Kawasaki) das Saisonfinale der Supersport-WM 300 in Portimão gewann, begeisterte Gaststarter Dirk Geiger mit einem fünften Platz. Tom Booth-Amos wird Vizeweltmeister.

Mit dem zweiten Lauf der Supersport-WM 300 in Portimão endet die Saison 2021 der umkämpften Nachwuchsserie. Nachdem sich Adrian Huertas (Kawasaki) im ersten Rennen am Samstag zum Weltmeister krönte, stand als letzte Entscheidung der Vize-Titel zwischen dem entthronten Weltmeister Jeffrey Buis und Tom Booth-Amos auf dem Programm. Der Niederländer hatte als WM-Zweiter nur ein Polster von fünf Punkten.

Huertas startete von der Pole in sein erstes Rennen als Weltmeister. Bester Yamaha-Pilot war der zuletzt aufstrebende Bahattin Sofuoglu als Dritter in der ersten Reihe. Weltmeister Buis ging als Fünfter ins Rennen, Booth-Amos von Startplatz 13.

Typisch für die kleinste Superbike-Serie konnte sich zunächst kein Pilot an der Spitze absetzen. Ohne Windschatten konnte der Führende auf der langen Geraden leicht sechs bis acht Positionen verlieren. Doch mit einem Kraftakt fuhr Huertas vier Runden vor dem Ende einen Vorsprung heraus, mit dem er auch auf der Geraden vorne bleiben konnte. Im Stil eines Weltmeisters gewann der Spanier das Saisonfinale vor Booth-Amos und Sofuoglu.

Der zweite Platz reichte Booth-Amos, um die Saison als Vizeweltmeister zu beenden. Buis machte es dem Briten leicht – er stürzte in der letzten Runde.

Gaststarter Dirk Geiger beeindruckte wie schon am Samstag mit einem fehlerfreien und taktisch klugen Rennen. Der Vierter der IDM 300 war mittendrin im Kampf um das Podium und führte zeitweise das Rennen an. Am Ende verpasste der Kawasaki-Pilot den letzten Podestplatz nur um 0,3 sec! Wegen einer Track-Limit-Penalty wurde Geiger von Platz 5 auf 6 zurückgestuft.

KTM-Pilot Victor Steeman kam mit 4,5 sec Rückstand ins Ziel und holte als 15. den letzten WM-Punkt,

So lief das Rennen

Runde 1: Buis führt vor Huertas. Steeman mit der einzigen KTM auf Platz 5. Booth Amos auf sieben, Dirk Geiger auf 16.

Runde 2: Sofuoglu übernimmt aus dem Windschatten die Führung – dieses Spiel werden wir bis zur letzten Runde sehen. Geiger mit der schnellsten Rennrunde weiter auf Platz 16.

Runde 3: Geiger (13.) macht drei Positionen gut.

Runde 4: Huertas fällt weit zurück – offenbar ein technisches Problem. Geiger mit neuer schnellster Rennrunde jetzt auf Platz 11 nur 1,3 sec hinter der Spitze.

Runde 5: An der Spitze wechselt die Führung ständig, mit dabei die Protagonisten um den Vize-Titel. Steeman und Geiger mischen ebenfalls mit.

Runde 6: Der Windschatten spült Geiger zeitweise in Führung!

Runde 7: Die Top-15 innerhalb 1,3 sec. Steeman hat den Anschluss verloren und liegt 2 sec zurück.

Runde 8: Di Sora und Bijman gestürzt.

Runde 9: Huertas hat sich wieder bis an die Spitze gearbeitet und liegt 0,6 sec vor dem Pulk und behauptet so auch auf der Geraden die Führung.

Runde 10: Huertas baut sein Polster auf 1,3 sec aus. Sturz Coppola.

Runde 11: Huertas jetzt 2 sec vorne. Geiger als Neunter noch mittendrin in der Verfolgergruppe.

Runde 12: Buis und Booth-Amos gehen als Zweiter und Dritter in die letzte Runde!

Runde 13: Huertas gewinnt vor Booth-Amos und Sofuoglu. Buis verspielt mit einem Sturz den Vize-Titel. Geiger starker Fünfter.

Ergebnis Supersport-WM 300, Portimão, Lauf 2
Pos Fahrer Motorrad Diff
1. Adrian Huertas Kawasaki  
2. Tom Booth-Amos Kawasaki + 2,077 sec
3. Bahattin Sofuoglu Yamaha + 2,184
4. Inigo Iglesias Kawasaki + 2,196
5. Yuta Okaya Kawasaki + 3,049
6. Dirk Geiger Kawasaki + 3,100
7. Koen Meuffels Kawasaki + 3,586
8. Oliver Konig Kawasaki + 3,667
9. Mirko Gennai Yamaha + 3,788
10. Jose Perez Kawasaki + 3,992
11. Bruno Ieraci Kawasaki + 4,037
12. Gabriele Mastroluca Yamaha + 4,302
13. Kevin Sabatucci Kawasaki + 4,314
14. Meikon Kawakami Yamaha + 4,314
15. Victor Steeman KTM + 4,465
16. Yeray Ruiz Yamaha + 4,899
17. Alex Millan Kawasaki + 4,937
18. Harry Khouri Kawasaki + 5,962
19. Ton Kawakami Yamaha + 6,022
20. Alessandro Zanca Kawasaki + 15,358
21. Ana Carrasco Kawasaki + 15,433
22. Petr Svoboda Yamaha + 15,701
23. Johan Gimbert Kawasaki + 15,703
24. Marco Gaggi Yamaha + 15,757
25. Sylvain Markarian Kawasaki + 15,774
26. Yeray Saiz Yamaha + 15,800
27. Tomas Alonso Kawasaki + 15,852
28. Jeffrey Buis Kawasaki + 21,459
29. Marc Garcia Kawasaki + 22,673
30. Filippo Palazzi Yamaha + 36,117
31. Dinis Borges Kawasaki + 36,967
32. Ruben Bijman Yamaha + 42,259
33. Antonio Frappola Kawasaki + 42,879
34. Jonas Kocourek Kawasaki + 47,200
35. Joel Romero Kawasaki > 1 min
36. Miguel Duarte Yamaha > 1 min
Out Alfonso Coppola Yamaha  
Out Samuel Di Sora Kawasaki  

 

Endstand Supersport-WM 300 2021
Pos Fahrer Motorrad Punkte
1. Adrian Huertas Kawasaki 255
2. Tom Booth-Amos Kawasaki 189
3. Jeffrey Buis Kawasaki 174
4. Samuel Di Sora Kawasaki 148
5. Bahattin Sofuoglu Yamaha 147
6. Yuta Okaya Kawasaki 138
7. Meikon Kawakami Yamaha 100
8. Inigo Iglesias Kawasaki 98
9. Koen Meuffels Kawasaki 84
10. Victor Steeman KTM 80
11. Oliver Konig Kawasaki 63
12. Hugo De Cancellis Kawasaki 62
13. Ton Kawakami Yamaha 57
14. Alejandro Carrion Kawasaki 54
15. Mirko Gennai Yamaha 53
16. Ana Carrasco Kawasaki 52
17. Dorren Loureiro Kawasaki 51
18. Gabriele Mastroluca Yamaha 47
19. Álvaro Diaz Yamaha 42
20. Unai Orradre Yamaha 39
21. Bruno Ieraci Yamaha 38
22. Daniel Mogeda Yamaha 27
23. Dean Berta Yamaha 26
24. Jose Perez Kawasaki 24
...
29. Dirk Geiger Kawasaki 20
42. Chris Stange Kawasaki 1

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 27.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 27.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 27.01., 04:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 27.01., 05:15, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Do.. 27.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 27.01., 05:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 27.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 27.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 27.01., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 27.01., 06:16, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE