Vorschau: Triple Crown in Arlington mit Ken Roczen

Von Thoralf Abgarjan
Supercross-WM
Ken Roczen liegt mit 4 Punkten Rückstand auf WM-Rang 2

Ken Roczen liegt mit 4 Punkten Rückstand auf WM-Rang 2

Die Supercross-WM geht an diesem Wochenende in Arlington (Texas) in ihre 8. Runde. Es ist zugleich das zweite Rennen im 'triple crown' Format. Eli Tomac geht mit dem 'redplate' des WM-Führenden an den Start.

Im texanischen Arlington findet an diesem Wochenende die 7. Runde der Supercross-WM statt, die zugleich das zweite 'triple crown' Rennen der Saison 2020 ist. Die Ergebnisse werden aus der Summe von 3 verkürzten Sprintrennen ermittelt. Ken Roczen hatte das erste 'triple crown' Rennen in Glendale mit einer makellosen Vorstellung gewonnen. Er wurde der erste Fahrer der Geschichte, dem ein Sieg in allen drei Finalrennen gelang.

Die Starts sind bei den verkürzten Sprintrennen im AT&T Stadium noch wichtiger als sonst. HRC-Speerspitze Ken Roczen zeigte zu Saisonbeginn ausgezeichnete Starts, haderte aber in den letzten Rennen damit und hatte sich das Trainieren von Starts in den Trainingsplan für diese Woche geschrieben. Er möchte das 'redplate' des Tabellenführers zurück, das ihm Eli Tomac (Kawasaki) letzte Woche in Tampa abgenommen hatte.

Für die 250-Lites-Klasse markiert das Rennen in Texas die zweite Meisterschaftsrunde an der Ostküste. Das Eröffnungsrennen hatte Shane McElrath (Yamaha) für sich entschieden.

Der Franzose Cedric Soubeyras (Husqvarna), der als Wildcardpilot in Tampa Rang 13 erreichte, wird in Arlington nicht am Start stehen. Er kehrte für dieses Wochenende nach Europa zurück, weil er am Samstag im Finale der UK Arenacrossmeisterschaften im Wembley-Stadion von London antreten will. Dort wird er auf den deutschen Husqvarna-Piloten Brian Hsu treffen, der die Meisterschaften in der 250er Klasse klar dominierte.

So können Sie die Supercross-WM in Arlington verfolgen:
Livetiming (kostenlos)
Livestream (Einzel-Event 29,99 US$, Saisonpass 129,99 US$)

Zeitplan SX WM in Arlington (MEZ):
Qualifikation:
19:35 - 250SX Gruppe B Qualifying
19:50 - 250SX Gruppe C Qualifying
20:05 - 250SX Gruppe A Qualifying
20:20 - 450SX Gruppe A Qualifying
20:35 - 450SX Gruppe B Qualifying
20:50 - 450SX Gruppe C Qualifying
21:50 - 250SX Gruppe C Qualifying
22:05 - 250SX Gruppe B Qualifying
22:20 - 250SX Gruppe A Qualifying
22:35 - 450SX Gruppe A Qualifying
22:50 - 450SX Gruppe B Qualifying
23:05 - 450SX Gruppe C Qualifying

LCQ:
23:45 - 250SX Last Chance Qualifier
23:52 - 450SX Last Chance Qualifier

Finalrennen:
Finale #1:
02:46 - 250SX Main Event #1
03:09 - 450SX Main Event #1

Finale #2:
03:45 - 250SX Main Event #2
04:03 - 450SX Main Event #2

Finale #3:
04:39 - 250SX Main Event #3
05:06 - 450SX Main Event #3

WM-Stand nach 7 von 17 Rennen:
1. Eli Tomac, 155
2. Ken Roczen, 151 (-4)
3. Cooper Webb, 144, (-11)
4. Justin Barcia, 135, (-20)
5. Adam Cianciarulo, 128, (-27)
6. Jason Anderson, 118, (-37)
7. Malcolm Stewart, 106, (-49)
8. Justin Brayton, 102, (-53)
9. Justin Hill, 93, (-62)
10. Blake Baggett, 91, (-64)

Meisterschaftsstand 250 Lites East nach Runde 1
1. Shane McElrath, 26
2. Chase Sexton, 23 (-3)
3. Jeremy Martin (USA), 21, (-5)
4. Garrett Marchbanks (USA), 19, (-7)
5. Jordon Smith (USA), 18, (-8)
6. R.J. Hampshire (USA), 17, (-9)
7. Kyle Peters (USA), 16, (-10)
8. Joey Crown (USA), 15, (-11)
9. James Decotis (USA), 14, (-12)
10. Jo Shimoda (JPN), 13, (-13)

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
92