Mit Video: Ken Roczen testet neue Honda CRF450R

Von Thoralf Abgarjan
Supercross-WM
Die neue Honda von Ken Roczen

Die neue Honda von Ken Roczen

Die Vorbereitungen auf die Supercross-WM 2021 haben für Ken Roczen und das HRC-Werksteam längst begonnen. Ein Video zeigt den Thüringer bei Testfahrten auf der neuen HRC Honda CRF450R.

Für die Saison 2021 hat sich Ken Roczen viel vorgenommen: Er möchte endlich den lang ersehnten Titel in der Supercross-WM einfahren. Diesem Ziel hat das deutsche Jahrhunderttalent alles untergeordnet und sogar seine Teilnahme an den in der letzten Woche zu Ende gegangenen US Nationals abgesagt.

Roczen weiß, dass ihm nicht mehr viel Zeit bleibt. Der Familienvater gehört mit 26 Jahren bereits zu den älteren Protagonisten der Szene. Ryan Villopoto und Ryan Dungey beendeten ihre erfolgreichen Karrieren im Alter von 27 Jahren. Mit Chase Sexton, Adam Cianciarulo, Jett Lawrence und anderen jungen und hungrigen Piloten, rückt die junge Generation unerbittlich nach. Für Roczen bedeutet das nur Eines: Er muss seine Chance jetzt nutzen, sonst wird es immer schwieriger.

Auch für seinen Arbeitgeber Honda ist der Titel überfällig, denn der letzte große Triumph liegt inzwischen 17 Jahre zurück, als 2003 Ricky Carmichael mit Honda Supercross-Champion wurde. Mit einem Supercross-WM-Titel stünde Roczen in einer Reihe mit Namen wie David Bailey, Johnny O'Mara, Ricky Johnson, Jeff Stanton, Jean-Michel Bayle, Jeremy McGrath und dem erwähnten Ricky Carmichael.

Das HRC-Team, Ken Roczen und sein gesamtes Umfeld sind entsprechend engagiert, motiviert und fokussiert. Das Video zeigt den Deutschen beim Testen im State Fair MX Park in Kalifornien.


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
8DE