TT-Sieger Michael Dunlop lässt Bombe platzen

Von Helmut Ohner
Tourist Trophy
Michael Dunlop nach seinem Sieg bei der Senior-TT 2017

Michael Dunlop nach seinem Sieg bei der Senior-TT 2017

Nach kürzlich durchgeführten Testfahrten in Spanien sorgte der 15-fache TT-Sieger Michael Dunlop mit seiner Ankündigung, seinen Vertrag bei Hawk Racing nicht zu verlängern, für eine Überraschung.

Letztes Jahr bescherte Michael Dunlop dem Team Hawk Racing und Suzuki einen nicht erwarteten Erfolg bei den Rennen zur Tourist Trophy auf der Isle of Man. In der Senior-TT ließ der eigenwillige Ausnahmekönner aus Ballymoney alle Gegner hinter sich und triumphierte auf dem brandneuen Modell der GSX-R1000.

Vor wenigen Tagen unternahm Dunlop im spanischen Cartagena sogar erste Testfahrten mit der Suzuki von Hawk Racing und einer Vertragsverlängerung schien nichts im Wege zu stehen. Auf seiner Facebook-Seite ließ der 28-jährige Nordire danach die Bombe platzen: «Ich werde meinen Vertrag mit Hawk Racing nicht verlängern.»

«Ich möchte Steve und Stuart Hicken für ihre Unterstützung in den letzten Jahren danken, in denen wir gemeinsam viel Erfolg hatten.»

«Das Einzige, was zum jetzigen Zeitpunkt feststeht ist, dass ich diese Straßenrennsaison in den Klassen Supersport und Superstock auf meinen eigenen Maschinen bestreiten werde. Für die Superbike-Klasse wäge ich augenblicklich alle Optionen ab. Wenn ich zu einer Entscheidung gekommen bin, werde ich sie bekanntgeben.»

Trotz seines Sieges bei der Senior-TT und des Dreifacherfolges beim Southern 100 war Dunlop über den Verlauf der abgelaufenen Saison nicht besonders glücklich. Beim North West 200 musste er sich im Superbike-Rennen klar geschlagen geben und auch beim Ulster Grand Prix konnte er nicht mit seinen Konkurrenten mithalten.

«Okay, ich habe die Senior-TT gewonnen und auch die schnellste Runde auf dem Mountain-Kurs gedreht, trotzdem konnte ich mit dem Jahr nicht zufrieden sein. Wir haben die ganze Zeit hart gearbeitet, aber wir waren über die gesamte Saison einfach nicht konkurrenzfähig genug, um weitere Siege einzufahren», nahm sich Dunlop in einem Interview kein Blatt vor den Mund.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 10.05., 18:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Mo.. 10.05., 18:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Mo.. 10.05., 19:00, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo.. 10.05., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally 2021
  • Mo.. 10.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo.. 10.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo.. 10.05., 19:35, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo.. 10.05., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 10.05., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 10.05., 20:15, ORF Sport+
    Formel 1 GP von Spanien 2021, Highlights aus Barcelona
» zum TV-Programm
3DE