Ken Roczen: Viel Lob für neue 250er-Honda

Von Johannes Orasche
Ken Roczen auf seiner Honda 450

Ken Roczen auf seiner Honda 450

Der deutsche Motocross-Superstar Ken Roczen spart nicht mit Anerkennung für die neue 250er-Honda des Jahrgangs 2022.

Ken Roczen ist seit 2017 bei American Honda unter Vertrag, wo er auf der Werks-CRF 450 seine Einsätze in der Supercross-WM und der US-Outdoor-Motocross-Serie absolviert. Derzeit fightet der geborene Thüringer um die Meisterschaft in der Outdoor-Serie, wo er es im Moment mit dem schnellen französischen 450er-Rookie Dylan Ferrandis (Yamaha) zu tun hat.

Roczen hat sich bereits einen Überblick über die Modelle des Jahres 2022 verschafft. Vor allem auch die 250er hat es ihm dabei angetan. «Es ist eine 250er-Maschine, die eigentlich sehr ähnlich wie meine 450er ist», staunt der 27-jährige Roczen. «Sie erzeugt in mir fast den Wunsch, noch bei den 250ern zu fahren.»

Und Roczen verrät einige weitere Details der neuen 250-ccm-Viertakt-Honda: «Das 2022er-Bike ist leichter, schneller und kraftvoller.»

Roczen fügt an: «Das Motorrad hat weniger Gewicht und hat vom unteren Drehzahlbereich weg mehr Leistung. Auch das Leistungsband ist verbessert worden.»

Der Blondschopf Roczen urlaubt im Moment mit seiner jungen Familie mit Gattin Courtney und Sohn Griffin auf der Gozzer Ranch.

Auf dem exklusiven Areal stehen für das Trio auch Touren mit dem Motorboot auf dem Programm. Im Golf & Lake Club stand Roczen sogar gemeinsam mit Eishockey-Legende Wayne Gretzky auf dem Golfplatz.

Die Outdoor-Motocross-Saison geht für Roczen am 14. August mit dem Event in Unadilla Valley in New Berlin im Bundestaat New York weiter.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 18.10., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 18.10., 06:15, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 18.10., 06:34, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 18.10., 06:52, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 18.10., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo.. 18.10., 07:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 18.10., 07:41, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 18.10., 09:25, Motorvision TV
    Classic
  • Mo.. 18.10., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 18.10., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE