Speedway: Trauer um Andrey Kudryashov

Cairoli/P6: In Hangtown bester KTM-Pilot

Von Thoralf Abgarjan
Mit einem 7-6-Ergebnis beendete Red Bull KTM Werksfahrer Antonio Cairoli den zweiten Lauf der US Nationals auf Gesamtrang 6. Im zweiten Lauf zog er den Holeshot. Der Sizilianer will sich nun kontinuierlich verbessern.

Rang 6 beim zweiten Lauf der US Nationals in Hangtown war zwar für Antonio Cairoli (KTM) noch kein Traumergebnis, aber nach Rang 7 in Pala dennoch eine Verbesserung. Im zweiten Lauf zog der Sizilianer sogar den Holeshot und führte in der ersten Runde vor Ken Roczen (Honda).

Cairoli wird nun auch die Läufe drei und vier der US Nationals in Thunder Valley und High Point bestreiten. Letztes Wochenende in Hangtown wurde er bester KTM-Werksfahrer.

«Wir haben uns gegenüber der letzten Woche ein wenig verbessern können», erklärte der Sizilianer. «Daher bin ich mit dem Ergebnis ziemlich zufrieden. Am Speed der ersten Runden müssen wir aber noch arbeiten. In den ersten drei bis vier Runden finde ich noch nicht den Rhythmus. Nach 10 Minuten wird es dann viel besser. Ich denke, dass wir uns hier jede Woche verbessern. Wir werden auch noch am Setup arbeiten. In der letzten Woche haben wir bereits einige Tests durchgeführt und in der kommenden Woche werden wir weitere Tests machen.»

In der Tabelle der US Nationals rangiert Antonio Cairoli nach 2 von 12 Läufen auf Gesamtrang 7.

Ergebnis US Nationals Hangtown 450 ccm:

1. Jason Anderson (USA), Kawasaki, 1-3
2. Chase Sexton (USA), Honda, 2-2
3. Eli Tomac (USA), Yamaha, 4-1
4. Ken Roczen (D), Honda, 3-4
5. Christian Craig (USA), 5-5
6. Antonio Cairoli (I), KTM, 7-6
7. Ryan Dungey (USA), KTM, 6-7
8. Aaron Plessinger (USA), 9-8
9. Joey Savatgy (USA), Kawasaki, 11-9
10. Justin Barcia (USA), GASGAS, 10-11

Meisterschaftsstand nach Runde 2 von 12:

1. Chase Sexton (USA), Honda, 94
2. Ken Roczen (D), Honda, 82, (-12)
3. Jason Anderson (USA), Kawasaki, 76, (-18)
4. Eli Tomac (USA), Yamaha, 75, (-19)
5. Christian Craig (USA), 72, (-22)
6. Ryan Dungey (USA), KTM, 61, (-33)
7. Antonio Cairoli (I), KTM, 55, (-39)
8. Aaron Plessinger (USA), 51, (-43)
9. Justin Barcia (USA), GASGAS, 46, (-48)
10. Garrett Marchbanks (USA) Yamaha, 42, (-52)

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Wegen Acosta: Ducati braucht Márquez im Werksteam

Von Manuel Pecino
Ducati war am MotoGP-Wochenende in Le Mans erneut der dominierende Hersteller, jedoch kommen Aprilia und KTM immer näher. Braucht die italienische Marke Marc Márquez, um den Vorsprung zu halten?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 21.05., 14:05, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Di.. 21.05., 15:05, Motorvision TV
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 21.05., 15:30, Motorvision TV
    Australian Drag Racing Championship
  • Di.. 21.05., 16:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 21.05., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 21.05., 16:20, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Superenduro World Championship
  • Di.. 21.05., 16:45, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Di.. 21.05., 17:45, Motorvision TV
    FIM E-Explorer
  • Di.. 21.05., 18:10, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Di.. 21.05., 19:05, Motorvision TV
    FIM Sidecarcross World Championship
» zum TV-Programm
6