Nur für kurze Zeit: MotoAmerica Live+ zum Sonderpreis

Von Tim Althof
MotoAmerica Superbike
Bobby Fong (Suzuki) gehört 2021 zu den Favoriten bei den MotoAmerica-Superbikes

Bobby Fong (Suzuki) gehört 2021 zu den Favoriten bei den MotoAmerica-Superbikes

Ende April beginnt die Saison der MotoAmerica-Serie in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die starke nationale Serie verspricht erneut spannend zu werden, mit MotoAmerica Live+ ist man auch in Deutschland live dabei.

Cameron Beaubier sorgte im vergangenen Jahr mit einer dominanten Vorstellung auf seiner Yamaha für eine sehr einseitige Saison in der MotoAmerica-Superbike. Seine Leistungen blieben nicht unentdeckt, denn Beaubier erhielt ein Angebot vom Tennor American Racing-Team aus der Moto2-WM, wo er Joe Roberts ersetzen wird. Dementsprechend ist die Serie, die von Motorrad-Legende Wayne Rainey geführt wird, offen wie lange nicht.

Mit dem Streaming-Angebot von MotoAmerica Live+ wird den Fans die Möglichkeit gegeben, die gesamte Saison via Livestream zu verfolgen. Alle Sessions, vom freien Training bis zur Siegerehrung nach dem letzten Rennen, können auch die Zuschauer in Europa live über die iOS bzw. Android-App, über den Browser oder über den Smart-TV verfolgen. Bis zum 15. März kostet der Saison-Pass nur 54,99 US-Dollar, was umgerechnet etwa 45 Euro entspricht.

Ab Mitte März wird das Paket, worüber nicht nur die Superbike-Klasse verfolgt werden kann, sondern auch Supersport, Superstock 1000, Twin Cup, Junior Cup und die neue Kategorie der King of the Baggers zu sehen ist, etwas mehr als 60 Euro kosten. Auch ein monatliches Abo wird ab März verfügbar sein zu einem Preis von etwa acht Euro.

«Wir haben durch unser MotoAmerica Live+-Angebot im vergangenen Jahr viele Zuschauer erreicht», erklärte MotoAmerica-President Wayne Rainey. «Im zweiten Jahr bieten wir den Fans ein günstiges Vorab-Angebot. Die kommende Saison verspricht in allen Klassen, die Beste bisher zu werden, mit der Superbike-Kategorie als unser Aushängeschild. Es gibt fünf oder sechs Jungs, die um Siege und die Meisterschaft kämpfen können. Es wird viel Spaß machen, dabei zuzusehen. MotoAmerica Live+ gibt unseren Fans die Möglichkeit an jedem Wochenende und in jeder Klasse die gesamte Action auf der Strecke zu verfolgen.»

Weitere Informationen zum Angebot gibt es auf der Webseite der MotoAmerica unter www.motoamericaliveplus.com.

MotoAmerica Kalender 2021

30. April-1. Mai - Road Atlanta
21.-23. Mai - Virginia International Raceway
11.-13. Juni - Road America
25.-27. Juni - Ridge Motorsports Park
9.-11. Juli - Laguna Seca
30. Juli-1. August - Brainerd International Raceway
13.-15. August - Pittsburgh International Race Complex
10.-12. September - New Jersey Motorsports Park
17.-19. September - Barber Motorsports Park 
Noch offen: Circuit of The Americas 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 16.05., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 16.05., 10:20, ServusTV
    MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich
  • So.. 16.05., 10:20, ServusTV Österreich
    MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich
  • So.. 16.05., 11:00, ServusTV
    MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich
  • So.. 16.05., 11:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich
  • So.. 16.05., 11:35, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • So.. 16.05., 12:00, ServusTV
    MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich
  • So.. 16.05., 12:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich
  • So.. 16.05., 12:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • So.. 16.05., 12:20, ServusTV
    MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich
» zum TV-Programm
3DE