Es bleibt bei neun VLN-Rennen!

Von Sören Herweg
VLN

Kein Nachholtermin für die im März abgesagte 60. ADAC Westfalenfahrt; Mit noch sechs verbleibenden Läufen ergibt sich ein spannender Kampf um die Meisterschaft

Wie die Organisation der Langstreckenmeisterschaft bekanntgab wird die im März abgesagte 60. ADAC Westfalenfahrt nicht nachgeholt. Damals fiel der traditionelle VLN-Saisonauftakt dem anhaltenden Winter zu Opfer. Bis zum Saisonende am 26. Oktober stehen noch sechs Rennen auf dem Programm, das nächste bereits in knapp zehn Tagen.

«Wir haben zusammen mit dem Rennstreckenbetreiber unterschiedliche Konstellationen durchgespielt und verschiedene Möglichkeiten ins Auge gefasst,» sagt VLN-Geschäftsführer Dietmar Busch. «Leider ergab sich keine Möglichkeit, das Rennen an einem für alle Seiten sinnvollen Termin nachzuholen. Vor allem, weil die Erfahrung uns lehrt, dass Veranstaltungen nach unserem Saisonfinale Ende Oktober wettertechnisch keine verlässliche Planungssicherung bieten.»

Da es somit bei neun Rennen bleibt ergibt sich eine spannende Konstellation im Kampf um die Meisterschaft, denn in Europas populärster Breitensportserie zählen nur die besten acht Ergebnisse zur Endabrechnung. Dies gepaart mit der Tatsache, dass für den vergangenen dritten Lauf nur halbe Punkte vergeben wurden, setzt die Teams unter einen gehörigen Druck. Denn diesen Lauf mit halben Punkten müssen alle Meisterschaftsaspiranten als ihr Streichergebnis einbringen, dies bedeutet auch, dass man bei den restlichen Rennen möglichst viele Punkte holen muss.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 22:15, DMAX
    King of Trucks
  • Di. 26.01., 22:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 26.01., 23:10, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 27.01., 02:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 27.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:05, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
» zum TV-Programm
6DE