WRC

Kalle Rovanperä gewinnt arktische «Feuertaufe»

Von Toni Hoffmann - 19.01.2020 14:50

Der neue Toyota-Werksfahrer Kalle Rovanperä hat seine «Feuertaufe» im Toyota Yaris WRC bestanden und seinen Einstand in die Klasse der World Rally Cars mit einem Sieg im eiskalten Lappland gefeiert.

Kalle Rovanperä hat seinen neuen Teamchef Tommi Mäkinen überzeugt. Bei seiner ersten offiziellen Rallye im Toyota Yaris WRC bei der Arctic Rallye am Polarkreis in seiner finnischen Heimat erzielte der 19-Jährige seinen ersten Triumph in einem World Rally Car.

Nach zehn Prüfungen in Schnee und Eis verwies er Teemu Asumaa um 3:27,6 Minuten und Eerik Pietarinen, beide im Skoda Fabia R5 Evo, um 4:15.9 Minuten auf die Podiumsplätze unter sich. Für Rovanperä war dieser Einsatz nicht nur eine Vorbereitung für die Rallye Monte Carlo, sondern mehr für den zweiten WM-Lauf im hoffentlich winterlichen Schweden.

Der Formel 1-Vizechampion und Mercedes-Pilot Valtteri Bottas erreichte in diesem Jahr im Citroën DS3 WRC bei seinem zweiten Start in Lappland nach dem fünften Platz 2019 diesmal nur den neunten Rang, 9:54,1 Minuten hinter Rovanperä. Er startete seine zweite Rallye Arctic auf dem 22. Platz und verbesserte sich schließlich auf den neunten Endrang.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 21.02., 05:15, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Fr. 21.02., 05:40, Motorvision TV
Truck World
Fr. 21.02., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Fr. 21.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit PULS 4 News
Fr. 21.02., 06:05, Motorvision TV
Report
Fr. 21.02., 07:15, Motorvision TV
Nordschleife
Fr. 21.02., 08:35, Motorvision TV
High Octane
Fr. 21.02., 10:15, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 12:40, Motorvision TV
On Tour
» zum TV-Programm
53