Arctic/Evans: «Ich habe ein gutes Gefühl»

Von Toni Hoffmann
WRC
Elfyn Evans gewann im Vorjahr die fast winterliche Rallye Schweden, der WM-Zweite freut sich nun auf die echte Winterrallye beim zweiten Lauf zur Weltmeisterschaft im hohen finnischen Norden.

Vizechampion Elfyn Evans, der bei der Rallye Monte Carlo einen großartigen Saisonstart hingelegt hat, scheint in der besten Form seiner Karriere zu sein und wird diese Woche auch in Finnland als Kandidat für den Sieg gehandelt. Der Waliser, der in der vergangenen Saison überraschend die Rallye Schweden gewonnen hat, erwartet in diesem Jahr ganz andere Bedingungen in Lappland.

«Die Rallye Arctic Finnland wird für die meisten Fahrer brandneu sein. Natürlich wollen wir ein Ergebnis anstreben, das dem des letzten Jahres in Schweden ähnelt, aber wir müssen abwarten, wie es läuft. Die Bedingungen werden wahrscheinlich anders sein als in Schweden in den letzten Jahren, wo es sehr wenig Eis oder Schnee gab», führte der Tabellenzweite Evans an.

Neben der Änderung des Austragungsgebietes der einzigen Schneerallye im Kalender muss sich der Toyota-Fahrer wie alle seine Konkurrenten auf die neuen Reifen von Pirelli einstellen, ein entscheidender Punkt bei der Vorbereitung auf diese Veranstaltung.

Evans: «Das haben wir bei unseren Tests berücksichtigt, bei denen es sehr kalt war. Wir mussten die Konfiguration für die neuen Pirelli-Reifen anpassen. Wie in Monte Carlo haben wir noch keine Erfahrung mit dem Reifen, aber es ist ein bisschen einfacher, weil wir für diese Rallye nur eine Wahl haben, also konnten wir uns darauf konzentrieren. Insgesamt ist das Gefühl gut und ich freue mich auf die Rallye.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 07.03., 14:50, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • So.. 07.03., 16:25, ORF Sport+
    FIA Formel E 2021: 1.& 2. Rennen, Highlights aus Diriyah
  • So.. 07.03., 16:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 07.03., 17:15, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So.. 07.03., 18:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • So.. 07.03., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 07.03., 18:55, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • So.. 07.03., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So.. 07.03., 20:55, Motorvision TV
    Goodwood 2020
  • So.. 07.03., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6AT