Arctic/Tänak: «Eine sehr interessante Rallye»

Von Toni Hoffmann
WRC
Ott Tänak, Champion von 2019, startet beim neuen zweiten Lauf zur Weltmeisterschaft, bei der WM-Premiere der Rallye Arctic Finnland, seinem missglückten Auftakt mit null Punkten auf seinem Konto.

Nach einem völlig gescheiterten Start beim Saisonauftakt in Monte Carlo muss Ott Tänak im Hyundai i20 WRC bei der zweiten WM-Station im stark winterlichen Norden Finnlands fast alles auf eine Karte setzen, um sich in der Szene zurückzumelden. Der Este wird aber als einer der Favoriten gehandelt, zumal er sich mit dem Sieg bei der Rallye Otepää in seiner Heimat Estland fast perfekt auf die neue Winterrallye eingeschossen hat.

Der Weltmeister von 2019 hat den Vorteil, ein wenig über dieses Ereignis zu wissen. 2010 nahm der Hyundai-Fahrer am Steuer eines Ford Focus RS WRC an der Rallye Arctic Lappland teil und legte dann hundert Kilometer zurück, bevor er wegen eines mechanischen Problems aufgab. Und viel hat sich dort seitdem auch nicht verändert.

«Die Rallye Arctic Finnland wird eine sehr interessante Rallye sein. Rovaniemi liegt im hohen Norden Finnlands und es wird definitiv kalt und schneereich sein», erklärte Tänak. «Ich bin dort vor ungefähr zehn Jahren gefahren, also habe ich einige Erfahrungen mit einigen Prüfungen. Es ist definitiv eine echte Winterrallye mit viel Schnee und teils auf Eis. Ich bin sicher, dass sie ihren Platz im WRC-Kalender verdient hat. Wir werden versuchen, unsere Meisterschaft nach der Enttäuschung und den Problemen von Monte Carlo gut zu starten, um ein repräsentativeres Ergebnis für uns und das Team zu erzielen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 28.02., 07:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 28.02., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 28.02., 11:00, Motorvision TV
    Liqui Moly Bathurst 12 Hour Endurance Race 2017
  • So.. 28.02., 11:00, ORF Sport+
    FIA Formel E: 1. Rennen, Highlights aus Diriyah
  • So.. 28.02., 12:00, ServusTV
    World Rally Championship 2021
  • So.. 28.02., 12:00, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
  • So.. 28.02., 12:15, ServusTV
    World Rally Championship 2021
  • So.. 28.02., 12:15, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
  • So.. 28.02., 12:55, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • So.. 28.02., 13:15, ServusTV
    World Rally Championship 2021
» zum TV-Programm
2DE