Kalle Rovanperä: «Warum 2024 nicht GT fahren?»

Von Toni Hoffmann
Jonne Halttunen und Kalle Rovanperä nahmen ihre Pokale in Empfang

Jonne Halttunen und Kalle Rovanperä nahmen ihre Pokale in Empfang

Rallye-Weltmeister Kalle Rovanperä war am Freitagabend bei der FIA-Preisverleihung in Baku zusammen mit seinem Beifahrer Jonne Halttunen und Teamchef Jari-Matti Latvala seinen Meisterpokal in Empfang.
An diesem Galatag wiederholte der junge Finne seinen Wunsch, in der nächsten Saison auf der Rennstrecke zu fahren. Wie Sébastien Ogier in den letzten zwei Jahren kennt Kalle Rovanperä im Moment noch nicht sein genaues Kurzprogramm in der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) 2024.

«Ich hoffe, einen GT testen zu können, und wenn alles gut geht, warum nicht ein Rennen fahren? Ich würde die Strecke gerne ausprobieren und sollte nächstes Jahr etwas Freizeit dafür haben.

Ich fahre ja schon seit Jahren, obwohl ich noch jung bin, und ich dachte, es wäre eine gute Zeit, eine Art Pause zu machen, neue Kraft zu tanken, zu Atem zu kommen, um die kommenden Jahre in Angriff zu nehmen, und hungrig und motiviert zu bleiben. Aber ich weiß noch nicht, wie viele Rallyes ich machen werde, das werden wir im Laufe der Saison entscheiden.»

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

This article is also available in english.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Happy Birthday, Marc Márquez!

Werner Jessner
Mit 31 Jahren startet der achtfache Weltmeister in den Herbst seiner Karriere. Möge er uns noch lange erhalten bleiben. Die MotoGP wäre sehr viel ärmer ohne ihn.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 23.02., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 23.02., 11:40, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 23.02., 14:10, Das Erste
    Sportschau
  • Fr.. 23.02., 14:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 23.02., 14:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 23.02., 16:05, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 23.02., 16:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 23.02., 16:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 23.02., 18:15, Motorvision TV
    Racing Files
  • Fr.. 23.02., 18:45, Motorvision TV
    Goodwood
» zum TV-Programm
10