MotoGP: KTM zur Personalie Marc Marquez

Ogier mit schnellster Zeit im Kroatien-Shakedown

Von Toni Hoffmann
Der achtfache Champion Sébastien Ogier hat sich bei seinem zweiten Einsatz im Toyota GR Yaris Rally1 die inoffizielle Bestzeit im Kroatien-Shakedown, der vierten Station der Rallye-Weltmeisterschaft, gesichert.

2021 gewann Sébastien Ogier in seinem letzten Meisterjahr die Asphalt-Rallye in Kroatien. Bei seinem zweiten Start in seinem Teilzeitprogramm 2024 im Toyota GR Yaris Rally1 ließ er sich auf 3,65 km langen Asphaltpiste mit 1:55,7 Minuten die inoffizielle Bestzeit notieren. Dort war er sieben Zehntelsekunden schneller als sein Teamkollege Elfyn Evans, der im Vorjahr das Asphalt-Spektakel in Kroatien gewann. Mit 1:57,1 Minuten wurde der Tabellenführer Thierry Neuville im Hyundai i20 N Rally1 zeitgleich mit seinem Stallgefährten Ott Tänak auf der dritten Position geführt. 

Vor einem Jahr ist beim Pre-Event-Test der irische Hyundai-Werkspilot Craig Breen in Kroatien tödlich verunglückt. Im Gedenken an diesen sehr traurigen Anlass hat Hyundai für die Rallye Kroatien das Design seiner drei i20 N Rally1 mit den irischen Nationalfarben geändert. Alle Teilnehmer verwiesen mit einem Aufkleber-Zusatz an ihren Fahrzeugen auf die «CraigBreenFoundation.com», die Nachwuchsfahrern unterstützt.

Die erste echte Asphaltrallye wird am Donnerstag, 18. April 2024, am 18:30 Uhr an der National- und Universitäts-Bibliothek in Zagreb gestartet. Die erste der 20 Asphaltentscheidungen ist am Freitag, 19. April 20234, ab 08:28 Uhr. Bis zum Tagesziel um 20:54 Uhr in Westgate Shopping City bei Zagreb werden auf der 585 km langen Etappe am Freitag acht Prüfungen (= 119 km) absolviert. Die zweite Etappe führt am Samstag, 20. April 2024, führt nach dem Re-Start um 06:23 Uhr bis zur Ankunft gegen 20:33 Uhr in Westgate Shopping City über insgesamt 457 km und erneut acht Entscheidungen (= 108 km). Das Finale am Sonntag, 21. April 2024, wird schon um 05:35 Uhr gestartet und endet nach 359 km und vier Prüfungen (= 54 km) gegen 15:15 Uhr in Zagreb.

 

 
 Inoffizielle Shakedown-Zeiten (3,65 km)
 

Pos.

Team/Nat/Fahrzeug

Zeit

1

Ogier/Landais (F), Toyota

1:55,7

2

Evans/Martin (GB), Toyota

1:56,4

3

Neuville/Wydaeghe (B), Hyundai

1:57,1

4

Tänak/Järveoja (EE), Hyundai

1:57,1

5

Fourmaux/Coria (F), Ford

1:58,2

6

Mikkelsen/Eriksen (N), Hyundai

1:58,3

7

Katsuta/Johnston (J/IRL), Toyota

1:59,2

8

Munster/Louka (L/B), Ford

2:01,4

9

Rossel/Dunand (F), Citroën C3

2:02,6

10

Gryazin/Alecksandrov (LV), Citroën C3

2:03,0

Rallye Kroatien auf Red Bull TV:

Die FIA-Rallye-Weltmeisterschaft 2024 kommt nach Kroatien und bietet eine rasante Demonstration der Motorsport-Fähigkeiten, bei der der wechselnde Straßenbelag eine zusätzliche Herausforderung für die eifrigen Teilnehmer darstellt – insbesondere bei Nässe. Red Bull TV ist mit dem Streaming jeweils um 22:00 Uhr MEZ am Freitag, 19. April, am Samstag, 20. April, und am Sonntag, 21. April, beim vierten Saisonlauf, der ersten echten Asphaltrallye 2024, dabei.

Rallye Kroatien auf Servus TV:

Samstag, 20. April 2024:
10:00 Uhr MEZ: WP 11 «
Vinksi Vrh – Duga Resa 1» (8,78 km)*
17:00 Uhr MEZ: WP 15 «Vinksi Vrh – Duga Resa 2» (8,78 km)*

Sonntag. 21. April 2024:
08:30 Uhr MEZ: WP 18 «Zagorska Sela – Kumrovec 1» (14,24 km)*
13:00 Uhr MEZ: WP 20 «Zagorska Sela – Kumrovec 2» (Power Stage/14,24 km)

* Gute Englisch-Kenntnisse erforderlich

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Wegen Acosta: Ducati braucht Márquez im Werksteam

Von Manuel Pecino
Ducati war am MotoGP-Wochenende in Le Mans erneut der dominierende Hersteller, jedoch kommen Aprilia und KTM immer näher. Braucht die italienische Marke Marc Márquez, um den Vorsprung zu halten?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 18.05., 13:50, ServusTV
    Motorradsport: FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft
  • Sa.. 18.05., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 18.05., 14:00, Motorvision TV
    FIM E-Explorer
  • Sa.. 18.05., 14:25, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Sa.. 18.05., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 18.05., 15:20, Motorvision TV
    FIM Sidecarcross World Championship
  • Sa.. 18.05., 15:30, RTL
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa.. 18.05., 15:30, ServusTV
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa.. 18.05., 16:00, ServusTV
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa.. 18.05., 16:10, Motorvision TV
    NZ Speedway Championship
» zum TV-Programm
11