Dakar 2020: Deutsches X-raid-Team ist startklar

Von Toni Hoffmann
Dakar Auto
Der Mini JCW Buggy von X-raid

Der Mini JCW Buggy von X-raid

Zahlen und Fakten rund um das X-raid Team bei der Erstausgabe der Rallye Dakar in Saudi-Arabien, Stéphane Peterhansel peilt den 14. Sieg an, Carlos Sainz den dritten.

Der Countdown läuft und der Start der Rallye Dakar 2020 in Saudi Arabien steht quasi vor der Tür. Am Samstag fahren die Teilnehmer über das Startpodium in Dschidda (Jeddah), einen Tag später starten sie in die erste Etappe. Das komplette X-raid Team ist vor Ort und hat bereits die Service- und Rennfahrzeuge aus dem Hafen abgeholt.

Bis zum Start gibt es für alle Beteiligten noch viel zu tun. Die Mechaniker checken alle Rennfahrzeuge gründlich durch. Die Piloten absolvierten zudem heute einen kurzen Shakedown. Die technischen und administrativen Checks erledigt das X-raid Team morgen gegen 8 Uhr Ortszeit.

Zahlen und Fakten rund um das X-raid Team

7 Mini Wüstenrenner sind mit X-raid am Start:
* 2 Mini JCW Buggy (Peterhansel und Sainz)
* 4 Mini JCW Rally
* 1 Mini ALL4 Racing

Insgesamt treten aber bei der Dakar 9 Mini an

11 Servicetrucks und 9 Serviceautos transportierten die Teammitglieder von Biwak zu Biwak

Das X-raid Team umfasst insgesamt über 90 Personen

Das Fahreraufgebot besteht aus 10 Nationen

Im gesamten Team sind 18 Nationen vertreten

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 09:05, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • So. 24.01., 09:30, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 24.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 10:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 24.01., 10:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 24.01., 11:40, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • So. 24.01., 12:00, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 12:00, ServusTV
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 12:15, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 12:15, ServusTV
    World Rally Championship 2021
» zum TV-Programm
7DE