Honda will es KTM und Yamaha bei der Dakar zeigen

Von Tim Sturtridge
Dakar Moto
Helder Rodrigues und Sam Sunderland gehören zum fünfköpfigen Honda-Werksteam bei der Rallye Dakar 2014. Der Anspruch der Fahrer und von HRC sind klar: der Sieg soll her.

Helder Rodrigues fährt seine zweite Saison für das Honda-Werksteam, nachdem er sich in der letzten Ausgabe den siebten Platz erkämpft hat. Nach einem intensiven Jahr mit Tests und Rennen hat Rodrigues große Hoffnung, bei seinem nächsten Trip nach Südamerika zum dritten Mal in seiner Karriere aufs Podium zu fahren. Um dem Portugiesen die beste Chance auf einen Erfolg zu geben, hat Honda ihn und seinen Teamkollegen Sam Sunderland mit neuen CRF450 Rallye-Maschinen ausgestattet.

«Meine Motivation für diese Dakar ist selbstverständlich sie zu gewinnen», sagte Rodrigues. «Für Honda und mich ist es sehr wichtig, bei der Dakar einen guten Job zu machen.»

Auch der englische Newcomer Sam Sunderland wird die Dakar auf einer Honda CRF450 bestreiten. Die letzte Ausgabe der Merzouga Rally hat gezeigt, dass Sam, Helder und die CRF450 Rally für die Herausforderung bereit sind, denn sie erzielten bei dieser sechsteiligen Rallye-Raid den ersten und zweiten Platz.

«Man kann nie genug Selbstvertrauen haben, doch genau vor der Dakar die Merzouga-Rallye zu gewinnen, gibt mir ein gutes Gefühl», hielt Sunderland fest. «Ich habe Selbstvertrauen in meine Fähigkeiten und kann auf mein Bike und mein Support-Team zählen.»

In diesem Jahr haben die Werksteams mehr in die Dakar investiert als jemals zuvor – wir können uns auf einen packenden Wettkampf zwischen Yamaha Factory Racing, dem HRC- und dem Red Bull KTM Factory Team freuen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 30.11., 05:30, Motorvision TV
    Histo Cup - Red Bull Saisonfinale, Red Bull Ring, Österreich
  • Mo. 30.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
6DE