GT3-DTM 2021: Mit Kult-Glickenhaus 004C?

Von Andreas Reiners
DTM
Fährt 2021 ein Glickenhaus in der DTM?

Fährt 2021 ein Glickenhaus in der DTM?

Das neue DTM-Reglement steht zwar noch nicht im Detail fest, doch die Scuderia Cameron Glickenhaus stellt klar: Wir wären mit einem Auto dabei.

Wie kommt die neue DTM bei Teams und Herstellern an? Das ist die große Frage, die sich viele Beobachter stellen. Denn im Gegensatz zu früher wird in der DTM ab 2021 kein Werkssport mehr betrieben, der Fokus liegt stattdessen wieder auf den Privatteams.

DTM-Chef Gerhard Berger ist zuversichtlich, dass Teams wie Phoenix, Abt oder Rosberg, die grundsätzlich Interesse haben, das Ganze auch finanziert bekommen.

«Ich bin zuversichtlich, dass die Hersteller Teams unterstützen werden. Die Serie ist schließlich attraktiv, und jeder sieht seine Marke gerne in der ersten Startreihe. Deshalb wird es die ein oder andere Unterstützung geben», so der Österreicher, der von Audi und BMW die Zusage hat, dass die beiden Autobauer helfen werden: «Bei unserem neuen Ansatz werden die eigenständigen Teams und ihre Fahrer wieder in den Mittelpunkt rücken. Das bedeutet auch, dass sich der ein oder andere neu aufstellen muss – was die technische Seite, aber auch die Finanzierung über Sponsoren betrifft.»

Wer tatsächlich Interesse hat, kann 2021 theoretisch ein Kult-Auto einsetzen, denn die Scuderia Cameron Glickenhaus hat bestätigt, dass man ein Auto für die kommende Saison habe.

«Wir sind froh, dass DTM unsere GT-Idee angenommen hat. Wenn Sie in DTM Rennen fahren wollen, haben wir ein Auto für Sie zu günstigen Kosten mit günstigen laufenden Kosten», schrieb James Glickenhaus, Chef der Kultmarke, auf Facebook.

Eingesetzt werden soll der Glickenhaus 004C mit 6,2-Liter-V8-Saugmotor, der zuletzt beim 24-Stunden-Renenn auf dem Nürburgring seine Premiere feierte.

Glickenhaus bestätigte, dass man das Auto auch umbauen könnte, sollte es durch das noch zu definierende Reglement der neuen DTM nötig werden.

«Unser Auto ist in der Lage, einen stehenden Start zu machen. Wenn sie DRS wollen? Das können wir konstruieren. Vielleicht nicht in zehn Minuten, aber in einem Monat», sagte Glickenhaus motorsport.com.

Glickenhaus weiter: «Wir haben die Kapazitäten, die Autos zu bauen und überall auf der Welt Support an der Strecke zu gewährleisten. Wenn ein Kunde in der DTM fahren will, dann würden wir ihm dabei helfen, seine Crews und seine Leute für den Einsatz unseres Autos zu trainieren. Wir wollen, dass Leute Rennen fahren können.»

James (genannt Jim) Glickenhaus ist Ex-Film-Produzent und hat in den letzten Jahren seine eigene Automarke etabliert und bietet Straßen- und Rennwagen an. Bis 2019 hat er mit dem spektakulären SCG 003C (SCG steht für Scuderia Cameron Glickenhaus) hauptsächlich die Rennen auf der Nordschleife bereichert. Größter Erfolg war dabei die Pole-Position beim 24h Rennen auf dem Nürburgring im Jahre 2017. Ob der SCG 004C tatsächlich auch in der DTM an den Start gehen wird, liegt nun vor allem an möglichen Interessenten.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 22.10., 12:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 22.10., 13:00, Arte
    Stadt Land Kunst
  • Do. 22.10., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 22.10., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 22.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
7DE