Kreim in Rom unter Bewerbung von Pole Promotion

Von Toni Hoffmann
ERC
Frank Christian (li.) und Fabian Kreim

Frank Christian (li.) und Fabian Kreim

Fabian Kreim startet beim Auftakt der Rallye-Europameisterschaft in Rom, Frank Christian unterstützt ihn als Beifahrer bei der Rallye di Roma Capitale im VW Polo R5, weitere EM-Läufe sind geplant.

Fabian Kreim / Frank Christian bestreiten im VW Polo GTI R5 den Rallye-Europameisterschaftslauf in Italien, die Rallye di Roma Capitale vom 24. bis 26. Juli. Nach Monaten des Lockdowns ist sie der Auftaktlauf der Rallye-Europameisterschaft im Südosten von Rom, der mit einem speziellen Hygienekonzept zum Schutz von Teams und Zuschauern durchgeführt wird.

«Ich freue mich riesig über unsere Teilnahme bei dieser sehr technischen und selektiven Asphaltveranstaltung», so Kreim. «Ich habe am vergangenen Wochenende den VW Polo GTI R5 auf Asphalt getestet. Ich hatte dabei auf Anhieb ein gutes Gefühl. Das Auto hat Potenzial, wenngleich das Fahrverhalten hinsichtlich des Setups auch komplett anders als im Skoda ist.»

Unterstützt wird Fabian Kreim von seinem langjährigen Beifahrer Frank Christian. «Es war ein unglaublich schönes Gefühl nach den vergangenen Monaten wieder im Auto zu sitzen und ein paar Kilometer im Rallyeauto zurückzulegen. Fabian hat mich gefragt, ob ich mir einen Start in Rom vorstellen kann – und ich habe keine Sekunde mit meiner Zusage gezögert», so Christian.

Beide hatten bereits 2018 im Werks-Skoda die Veranstaltung in der Nähe Roms absolviert. Als Gesamtvierte und Sieger der unter 28jährigen (separate Wertung) konnten sie ein gutes Ergebnis erzielen.»

Nach der langen Pause werden zahlreiche R5-Fahrzeuge am Start sein, so dass wir eine unglaublich große Konkurrenz haben werden. Mit dem VW Polo dürfen wir sicherlich noch Erfahrungswerte sammeln. Trotzdem ist es mein Ziel, um den Sieg bei den Junioren in der U28-Wertung zu kämpfen», so Kreim.

Angedacht sind weitere Läufe in der Rallye-Europameisterschaft, die von Pole Promotion begleitet werden. «Gemeinsam haben wir in den letzten Tagen dieses Projekt aus der Taufe gehoben und hoffen, unsere Partner für weitere Läufe im Rahmen der Rallye-EM zu motivieren», erklärt Dennis Rostek, Inhaber von Pole Promotion. «Unter der Leitung von Pole Promotion haben wir in der Vergangenheit schon viele Piloten wie René Rast und Nikki Thiim im internationalen Rennsport auf der Rundstrecke entwickelt. Eines unserer Ziele ist es, Rennfahrer auf ihrem Weg in den Profisport zu unterstützen und zu begleiten. Mit Fabian haben wir eines der besten Talente im deutschen Rallyesport, den wir weiterentwickeln möchten. Gemeinsam mit unserem langjährigen Geschäftspartner Porta Möbel und Volkswagen ist es uns gelungen, ein starkes Paket für die Rallye di Roma Capitale zu schnüren», so Rostek weiter.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 25.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 25.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 25.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 09:40, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 09:45, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
6DE