Briatore: 6 Fahrer hätten im Mercedes Titel geholt

Von Rob La Salle
Formel 1
Flavio Briatore

Flavio Briatore

Mercedes hat in der Hybrid-Ära alle sechs Titel geholt, sowohl die Fahrer-, als auch die Konstrukteurs-Weltmeisterschaften. Den Vorwurf gibt es ja immer wieder: Im Silberpfeil den Titel zu holen, ist keine große Kunst.

In die gleiche Richtung geht auch Flavio Briatore. Der langjährige Formel-1-Teamchef sagte Autosprint: «Mercedes ist ein unbesiegbares Schlachtschiff!»

Der Italiener: «Mindestens fünf oder sechs Fahrer, darunter auch Fernando Alonso, hätten mit ihrem Auto von 2019 den Titel gewonnen.»

Damit will er aber Weltmeister Lewis Hamilton kein Lob vorenthalten. Denn: «Den Teamkollegen an deiner Seite musst du erst noch schlagen.» Seit 2017 ist das Valtteri Bottas, was Hamilton vor keine großen Herausforderungen stellt.

Hinzu kommt, dass Ferrari zwar oft der Herausforderer war, Mercedes aber nie konstant eine Saison lang Paroli bieten konnte. 2020 geht die Scuderia wieder mit Charles Leclerc und Sebastian Vettel auf Titeljagd.

Diesmal gibt es keine Nummer 1, beide können offen gegeneinander fahren. «Es ist richtig, dass Leclerc und Vettel die gleichen Voraussetzungen haben, aber nach fünf Rennen muss Ferrari entscheiden, auf wen sie setzen wollen», sagte er.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 21:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 21:11, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Di. 19.01., 21:15, Einsfestival
    Doctor Who
  • Di. 19.01., 21:40, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di. 19.01., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 22:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 19.01., 23:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 23:05, Das Erste
    Sportschau
  • Mi. 20.01., 00:05, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 00:30, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
8DE