Australien-GP im Fernsehen: Achtung Zeitverschiebung!

Von Mathias Brunner
Formel 1
Verstappen gegen Vettel, auf solch spannende Duelle freuen sich die Fans

Verstappen gegen Vettel, auf solch spannende Duelle freuen sich die Fans

​​​Am 15. März wird der erste Formel-1-GP des Jahres gefahren. Zum Auftakt steht das Rennwochenende im Albert-Park von Melbourne auf dem Programm. Entsprechend früh beginnt die Action für die europäischen Fans.

Die Formel 1 startet am kommenden Freitag, 13. März in Melbourne in die neue Saison – mit dem ersten freien Training zum Grossen Preis von Australien vom 15. März. Nicht nur die Teams und Fahrer freuen sich auf den Auftritt im Albert-Park, auch die Fans sehnen das erste Rennen des Jahres herbei, in dem Ferrari-Star Sebastian Vettel, Mercedes-Ass Lewis Hamilton, Red Bull Racing-Honda-Pilot Max Verstappen und alle anderen Stars in den schnellsten Formel-1-Autos aller Zeiten um WM-Punkte kämpfen.

Auf dem 5,303 km langen Rundkurs werden vor allem die Bremsen stark belastet. Sieben harte Bremszonen stellen das Material auf eine harte Probe. Dort macht sich auch das höhere Mindestgewicht von 746 kg pro Fahrzeug bemerkbar.

Wer die freien Trainings live mitverfolgen will, muss früh aufstehen. Los geht es am Freitag, 13. März, schon um xxx. Auf der Pay-TV-Plattform Sky können die Formel-1-Freunde Trainings und Rennen auch später gucken, wenn sie die Live-Übertragung verpasst haben.

RTL wird ebenfalls wie gewohnt übertragen, hat aber darauf verzichtet, Fachpersonal nach Australien zu schicken. Auch die Rennen von Bahrain und Vietnam werden aus dem Studio in Köln produziert.

Wer das Qualifying nicht verpassen möchte, muss am Samstag um 7.00 Uhr den Fernseher einschalten, das Rennen am Sonntag startet um 6.10 Uhr. Aber die meisten Grand-Prix-Anhänger werden dann hellwach sein: Ein richtiger Fan kann vor Vorfreude in der Nacht vor dem Saisonstart ohnehin nicht schlafen.

Fernseh-Programm Australien-GP

Freitag, 13. März
1.55 Uhr: Sky Sport 1 – 1. Freies Training live
1.55 Uhr: n-tv – 1. Freies Training live
4.00 Uhr: Sky Sport 1 – Pressekonferenz Teamchefs
5.00 Uhr: Sky Sport 1 – 1. Training
5.50 Uhr: n-tv – 2. Freies Training live
5.55 Uhr: ORF1 – 2. Freies Training live
5.55 Uhr: Sky Sport 1 – 2. Freies Training live
7.45 Uhr: Sky Sport 1 – 1. Freies Training
8.45 Uhr: Sky Sport 1 – 2. Freies Training
11.30 Uhr: Sky Sport 2 – 1. Freies Training
12.30 Uhr: Sky Sport 2 – 2. Freies Training
16.30 Uhr: Sky Sport 2 – 1. Freies Training
17.30 Uhr: Sky Sport 2 – 2. Freies Training

Samstag, 14. März
2.00 Uhr: Sky Sport 1 – 1. Freies Training
2.55 Uhr: Sky Sport 1 – 2. Freies Training
3.55 Uhr: Sky Sport 1 – 3. Freies Training live
5.45 Uhr: Sky Sport 1 – 3. Freies Training
6.00 Uhr: RTL – 3. Freies Training Highlights
6.45 Uhr: RTL – Qualifying live
6.45 Uhr: ORF1 – News
6.45 Uhr: Sky Sport 1 – Qualifying live
6.55 Uhr: ORF1 – Qualifying live
6.55 Uhr: SF2 – Qualifying live
9.15 Uhr: Sky Sport 1 – Qualifying
10.45 Uhr: Sky Sport 1 – Qualifying
11.40: SF2 – Qualifying Highlights
11.45 Uhr: ORF1 – Qualifying Highlights
13.00 Uhr: Sky Sport 2 – Qualifying
14.00 Uhr: Sky Sport 2 – Qualifying
16.00 Uhr: Sky Sport 2 – Qualifying

Sonntag, 15. März
3.00 Uhr: Sky Sport 1 – Qualifying
4.15 Uhr: Sky Sport 1 – Qualifying
4.15 Uhr: Sky Sport 1 – Qualifying
5.00 Uhr: ORF1 – Vorberichte und News Australien-GP
5.15 Uhr: Sky Sport 1 – Vorberichte Australien-GP
5.30 Uhr: RTL – Countdown zum Rennen
5.35 Uhr: ORF1 – Australien-GP live
5.40 Uhr: SF2 – Vorberichte und Rennen
6.00 Uhr: RTL – Australien-GP live
6.05 Uhr: Sky Sport 1 – Australien-GP live
7.45 Uhr: Sky Sport 1 – Analysen und Interviews
7.55 Uhr: ORF1 – Analysen und Interviews
7.55 Uhr: RTL – Siegerehrung, Höhepunkte, Stimmen
8.15 Uhr: Sky Sport 1 – Pressekonferenz
8.30 Uhr: RTL – Australien-GP
9.15 Uhr: Sky Sport 1 – Australien-GP
10.40 Uhr: ORF1 – Australien-GP
10.40 Uhr: SF2 – Australien-GP
12.50 Uhr: Sky Sport 1 – Australien-GP
17.00 Uhr: Sky Sport 2 – Australien-GP
20.00 Uhr: Sky Sport 1 – Australien-GP

Formel-1-Rennen 2020

15. März: Melbourne, Albert Park Circuit/AUS
22. März: Bahrain, Bahrain International Circuit/BRN
5. April: Hanoi, Street Circuit Hanoi/VN
3. Mai: Zandvoort, Circuit Park Zandvoort/NL
10. Mai: Montmeló bei Barcelona, Circuit de Barcelona-Catalunya/E
24. Mai: Monte Carlo, Circuit de Monaco/MC
7. Juni Aserbaidschan, Baku City Circuit/AZ
14. Juni: Montreal, Circuit Gilles Villeneuve/CDN
28. Juni: Le Castellet, Circuit Paul Ricard/F
5. Juli: Spielberg, Red Bull Ring/A
19. Juli: Silverstone, Silverstone Circuit/GB
2. August: Mogyoród bei Budapest, Hungaroring/H
30. August: Francorchamps, Circuit de Spa-Francorchamps/B
6. September: Monza, Autodromo Nazionale/I
20. September: Singapur, Marina Bay Street Circuit/SGP
27. September: Sotschi, Sochi Autodrom/RUS
11. Oktober: Suzuka, Suzuka Circuit/J
25. Oktober: Austin, Circuit of the Americas/USA
1. November: Mexico City, Autódromo Hermanos Rodríguez/MEX
15. November: São Paulo, Autódromo José Carlos Pace/BR
29. November: Abu Dhabi, Yas Marina Circuit/UAE
Ohne neuen Termin: Shanghai, Shanghai International Circuit/RCH

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 27.09., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • So. 27.09., 18:35, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • So. 27.09., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 27.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 27.09., 19:15, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • So. 27.09., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - ADAC MX Masters
  • So. 27.09., 19:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Le Mans
  • So. 27.09., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • So. 27.09., 20:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • So. 27.09., 20:10, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
» zum TV-Programm
7DE