Ecclestone: «Mosley hat Schuld»

Von Peter Hesseler
Formel 1
Ecclestone wettert gegen seinen Freund Mosley

Ecclestone wettert gegen seinen Freund Mosley

Der Formel-1-Promoter macht den ehemaligen Weltverbands-Präsidenten Max Mosley für die Probleme der neuen Teams verantwortlich.

[*Person Bernie Ecclestone*] ist schon lange kein Fan mehr der neuen Teams. Er hat sie unlängst als «Krüppel» bezeichnet.

Lotus Racing, Virgin Racing und HRT war Mitte 2009 der Weg in die Formel 1 vom Automobil-Weltverband geebnet worden, der sich und den Grand-Prix-Sport von den damals flüchtenden Automobilwerken unabhängiger machen wollte.

Dann bildete das Trio 2010 innerhalb der Formel 1 eine eigene Liga, man könnte sagen: die zweite Liga im Feld, mit Rundenrückständen auf die Spitze von bis zu sechs Sekunden. Keines der drei Neulings-Teams konnte auch nur einen einzigen WM-Punkt einfahren.

Nun sagt Ecclestone: «Es ist nicht ihr Fehler, dass es so ist. Es ist der Fehler (des früheren Weltverbands-Präsidenten) Max Mosleys. Er hat diesen Teams erzählt, sie könnten mit 30 Millionen-Pfund-Budgets zurecht kommen.»

Tatsächlich gaben die meisten anderen Teams 2010 das Vier- bis Fünffache davon aus. Die Neulinge waren absolut chancenlos.

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
6DE