Massa: Dank an Ärzte in Ungarn

Von Agnes Carlier
Formel 1
Felipe Massa.

Felipe Massa.

Offiziell und inoffiziell haben sich Felipe Massa und die Regierung von Brasilien für die gute Pflege des Rennfahrers in Ungarn bedankt.

[*Person Felipe Massa*] erholt sich weiterhin zuhause in São Paulo von den Nachwirkungen seines Unfalls in Ungarn und der Operation danach.

Inzwischen hat sich der 28-Jährige bei den Ärzten des Militär-Krankenhauses AEK in Budapest bedankt, und auch der brasilianische Staat hat eine Dankesnote übermittelt.

Felipe: «Ich bin sicher, dass ich vor allem deshalb bald wieder fahren kann, weil ich in Ungarn in besten Händen war. Dafür bin ich sehr dankbar.»

Vor dem Valencia-GP fand im AEK eine kleine Feier statt, an welcher Ricardo Leyser Gonçalves, Sportsekretär von Brasilien, und Tomas Rohony, GP-Direktor des Brasilien-GP, teilnahmen, um sich auch offiziell beim Personal in Budapest zu bedanken.

Die Heilung von Massa geht so gut voran, dass eine Rückkehr zum Heimrennen in Brasilien als wahrscheinlich gilt. Optimisten glauben, dass Felipe sogar in Asien antreten kann (Singapur und Japan), Ferraristi träumen von einem Einsatz in Monza.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 16.04., 14:25, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Emilia Romagna 2021
  • Fr.. 16.04., 14:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 16.04., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 16.04., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 16.04., 16:00, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Fr.. 16.04., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 16.04., 16:55, Motorvision TV
    Classic
  • Fr.. 16.04., 17:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 16.04., 18:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 16.04., 18:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
» zum TV-Programm
7DE