Von peinlich bis Kult: Formel-1-Stars in der Werbung

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Erstaunt: 1992er-Weltmeister Nigel Mansell

Erstaunt: 1992er-Weltmeister Nigel Mansell

Seit Jahren werben die Formel-1-Stars für die unterschiedlichsten Produkte – manchmal sogar mit Gastauftritten in Werbespots. Um die Winterpause zu verkürzen, gibt es hier einige Perlen aus dem YouTube-Universum.

Die Formel-1-Stars verdienen sich ihre Millionen-Gagen nicht nur auf der Strecke, sondern auch daneben: Seit Jahrzehnten stocken die grössten Namen der Königsklasse ihre Gehälter durch Werbe-Auftritte im TV auf – und sorgen damit für eine beachtliche Anzahl an Video-Perlen, die sich über die Jahrzehnte angesammelt haben.

Die Auswahl reicht von den 70ern bis in die heutige Zeit und bietet von peinlich bis kultig alles, was das Formel-1-Fanherz begehrt. Wer sich die Zeit bis zum ersten Vorsaison-Test 2016 vertreiben will, kann auf YouTube eine Vielzahl an TV-Spots finden, in denen die Grössen der Königsklasse die Haupt- oder die Nebenrolle spielen. Wir haben einige der besten Clips zusammengetragen:

Peinlicher Auftritt von Jenson Button

In dieser Woche haben der britische Ableger der Bank Santander und das McLaren-Honda-Team ihre Kooperation bis 2020 verlängert – Star der gemeinsamen Werbe-Aktivitäten soll Jenson Button bleiben. Der Formel-1-Weltmeister von 2009 ist bei seinen britischen Landsleuten sehr beliebt – und deshalb auch als Werbebotschafter gefragt.

Allerdings kann man das Produkt dieser Zusammenarbeit nicht immer als gelungen betrachten. Legendär ist etwa Buttons verstörender Auftritt im TV-Spot von 2013, in der er – wohl als Parodie auf die Parfüm-Werbungen – eine eigenartige Figur abgibt…

Baden gehen mit Alain Prost

Leicht betreten werden die meisten Fans auch beim 1990er-Werbespot von Alain Prost auf die Mattscheibe blicken. Denn der vierfache Champion (den vierten Titel hatte er zu diesem Zeitpunkt noch nicht) nimmt im kurzen Werbespot der Werkstätten-Kette Midas den Zuschauer mit in die Badewanne.

Da staunt selbst ein Formel-1-Star

Zum Schmunzeln ist auch der Werbe-Clip von Nigel Mansell, der angesichts der Druckleistung des neuesten Canon Pixel Jets von 1992 zum Dieb wird.

Ein folgenschwerer Anruf

Nicht ganz so alt, aber mindestens so amüsant ist der Foneca-Werbespot von Heikki Kovalainen, der seinen Vater anruft und damit eine Weltreise auslöst. Der Herr im Video ist übrigens tatsächlich sein Vater.

Kimi Räikkönen auf Deutsch

A propos Formel-1-Finnen: Auch der für gewöhnlich wortkarge Kimi Räikkönen wurde zu Werbezwecken schon mehrmals vor die Kamera gezerrt. Einen seiner besten Auftritte legte er zusammen mit Rekord-Weltmeister Michael Schumacher im Fiat Bravo hin. In diesem Spot spricht Kimi sogar deutsch – wenn er auch gewohnt wenig sagt.

Felipe Massa und der Motorensound

Allen Fans, die den Motorensound in der Formel 1 vermissen, sei die Werbe-Aktion von Felipe Massa und Shell aus dem Jahr 2007 ans Herz gelegt. Darin fordert der kleine Brasilianer an der Tankstelle die Kunden via TV-Screen auf, Motorengeräusche nachzuahmen.

Ein anständiger James Hunt

Eine der ältesten Perlen im Formel-1-Werbearchiv ist James Hunts Spot für den 1976er Vauxhall Viva HC. Darin sieht man den für sein sein ausschweifendes Leben bekannten Formel-1-Star für einmal ganz anständig und ernsthaft die Vorteile des Kleinwagens preisen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 23.10., 18:20, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 18:20, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 23.10., 18:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Fr. 23.10., 19:10, SPORT1+
    Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
  • Fr. 23.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 23.10., 19:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 23.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 23.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE