Sylvester Stallone: Ayrton Sennas Helm versteigert

Von Vanessa Georgoulas
GP-Fan Sylvester Stallone (im Bild mit Jean Alesi) versteigert seinen Senna-Helm

GP-Fan Sylvester Stallone (im Bild mit Jean Alesi) versteigert seinen Senna-Helm

Hollywood-Star Sylvester Stallone hat sich von einigen kostbaren Habseligkeiten getrennt. Versteigert wurde dabei auch ein Helm von Ayrton Senna, den die GP-Ikone dem Schauspieler persönlich geschenkt hatte.

Zugegeben, für Formel-1-Begeisterte ist es unverständlich, dass sich ein Hollywood-Star wie Silvester Stallone von einem derart kostbaren Schatz wie einem Helm der Rennfahrer-Legende Ayrton Senna trennt. Vor allem, wenn er diesen Testhelm von der brasilianischen GP-Ikone 1994 selbst geschenkt bekommen hat!

Noch unverständlicher ist die Tatsache, dass der 69-jährige New Yorker damit «nur» 43.750 Dollar (rund 40.000 Euro) eingenommen hat. Zum Vergleich: Am meisten Geld wurde für die schwarze Lederjacke aus dem Rocky-Film geboten: Sie wechselte für 149.000 Dollar (rund 135.700 Euro) den Besitzer.

Immerhin spülte die dreitägige Versteigerung von «Heritage Auctions» insgesamt mehr als drei Millionen Dollar in die Kassen des Schauspielers, der mit Filmen wie Rocky und Rambo berühmt und vermögend wurde.

Zu den Kostbarkeiten, die unter den Hammer kamen, gehörte auch eine persönliche Gabe von Muhammad Ali. Die Boxlegende überliess «Sly» seine gebrauchten Trainings-Boxhandschuhe, die er auch mit einer persönlichen Widmung an den Schauspieler versah. Mit 47.500 Dollar (rund 43.300 Euro) brachten sie knapp mehr als der Senna-Helm ein.

Versteigert wurde unter anderem auch das Ivan-Drago-Outfit, das Dolph Lundgren als böser Russe in Rocky IV trug. Stallone selbst erklärte: «Diese Gegenstände waren lange ein Teil meines Lebens und mit jedem einzelnen verbinde ich kostbare Erinnerungen. Aber es kommt der Moment, an dem man genug Erinnerungen gesammelt hat und sich davon trennen kann.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 17.09., 06:31, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 17.09., 06:51, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 17.09., 07:09, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 17.09., 07:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 17.09., 07:17, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 17.09., 07:25, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 17.09., 07:36, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 17.09., 07:44, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 17.09., 07:45, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Fr.. 17.09., 08:00, Eurosport 2
    ERC All Access
» zum TV-Programm
3DE