Live: Marcel Schrötter (Intact GP) im Interview

Von Nora Lantschner
Moto2
Marcel Schrötter ist in dieser Woche unser Instagram-Gast

Marcel Schrötter ist in dieser Woche unser Instagram-Gast

In 20 Tagen wird die Moto2-WM in Jerez endlich fortgesetzt, zuvor treffen wir Marcel Schrötter noch zum Live-Interview: Am Dienstag steht der 27-Jährige aus dem Liqui Moly Intact GP Team auf Instagram Rede und Antwort.

Beim Saisonauftakt in Doha/Katar kam Kalex-Pilot Marcel Schrötter am 8. März auf Rang 7 ins Ziel, danach folgte der Corona-bedingte Stillstand. Während die Supercross-WM in Utah mit sieben Rennen innerhalb von drei Wochen bereits zu Ende gefahren wurde und die Formel 1 am kommenden Sonntag auf dem Red Bull Ring einen Neustart wagt, fiebern MotoGP-Fans dem 19. Juli entgegen: Dann kämpfen die Motorrad-Asse nach einer mehr als viermonatigen Zwangspause auf dem Circuito de Jerez-Ángel Nieto wieder um WM-Punkte.

Um die Wartezeit zu verkürzen, bittet SPEEDWEEK.com immer dienstags um 19 Uhr einen Rennfahrer zum Live-Interview, dieses wird auf unserem Instagram-Account übertragen. Um sich die Interviews anschauen zu können, müssen die User auf Instagram registriert und eingeloggt sein, wenn wir uns aus dem heimischen Wohnzimmer melden.

Diese Woche schalten wir Moto2-Ass Schrötter live zu, um mit ihm über die anstehende WM-Fortsetzungen zu sprechen: 13 Grand Prix innerhalb von 18 Wochenenden stehen bis Mitte November auf dem Plan, bis auf Weiteres allerdings ohne Zuschauer an der Rennstrecke – und auf den Heim-GP auf dem Sachsenring muss der 27-Jährige 2020 verzichten.

Im Vorjahr stand der Bayer beim Deutschland-GP noch als Dritter auf dem Podium. Es war sein insgesamt vierter Podestplatz in der Moto2-WM. Außerdem sicherte er sich 2019 gleich drei Mal die Pole-Position (Doha, Texas und Mugello), musste dann in der zweiten Saisonhälfte nach einem Sturz in Misano aber zwei Rennen aussetzen. Am Ende stand WM-Rang 8 zu Buche.

Marcels Erwartungen für die Saison 2020 und sein aktueller Trainings-Alltag werden ebenfalls beim Instagram-Interview zur Sprache kommen – und wie immer können sich auch die Zuseher am Dienstag ab 19 Uhr mit ihren Fragen live einbringen.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 02.07., 18:59, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 02.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 02.07., 19:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 02.07., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Do. 02.07., 20:03, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 02.07., 20:36, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 02.07., 20:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 02.07., 21:09, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 02.07., 21:20, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Do. 02.07., 21:20, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm