Xavi Vierge: Knochenbrüche an beiden Füßen

Von Nora Lantschner
Moto2
So hatte sich Xavi Vierge die Abreise aus Frankreich nicht vorgestellt

So hatte sich Xavi Vierge die Abreise aus Frankreich nicht vorgestellt

Xavi Vierge (Petronas Sprinta) verabschiedete sich im Moto2-Rennen von Le Mans schon früh mit einem Highsider aus dem Kampf um die Podestplätze. Den Doppel-Event in Aragón möchte er trotz der Verletzungen bestreiten.

Für das Sepang Racing Team endete der Frankreich-GP enttäuschend: Im ersten Rennen des Tages stürzte Moto3-Hoffnungsträger John McPhee. Danach musste sich MotoGP-WM-Leader und Pole-Setter Fabio Quartararo ausgerechnet im Heimrennen mit dem neunten Rang abfinden, während Franco Morbidelli ganz ausschied. Zum Abschluss des Renntages crashte dann im Moto2-Rennen auch noch der in Führung liegende Jake Dixon fünf Runden vor Schluss. Damit nicht genug: Bei seinem schon in der vierten Runde gestürzten Petronas-Sprinta-Teamkollegen Xavi Vierge wurden Knochenbrüche an beiden Füßen festgestellt.

Die bittere Bilanz nach Xavis Highsider in Kurve 10: Großer Zeh links gebrochen; im rechten Fuß wurden dagegen Knochenbrüche am vierten und fünften Zeh sowie am Malleolus lateralis, also am Außenknöchel, festgestellt.

«Es ist jammerschade, weil wir wieder um die Spitzenplätze gekämpft haben, nach einem insgesamt schwierigen Wochenende bei diesen Bedingungen», seufzte Vierge, der in der Anfangsphase sogar kurz in Führung gegangen war. «Das Rennen war sehr schwierig, weil einige Stellen der Strecke trocken waren, andere dagegen immer noch nass. Ich hatte einen guten Rhythmus und konnte sehen, dass Jake [Dixon] und Sam [Lowes] schnell waren, also habe ich versucht dranzubleiben. Ich war vorsichtig, weil ich Martin hatte stürzen sehen, ich habe also nichts Ungewöhnliches gemacht – aber ich bin ohne Vorwarnung gestürzt.»

Trotz der Verletzungen will der 23-jährige Spanier für das anstehende Aragón-Doppel auf seine Kalex zurückkehren, zuvor unterzog er sich in Barcelona aber noch weiteren Untersuchungen. Dabei wurde die in Frankreich gestellte Diagnose bestätigt. In Absprach mit dem Team und den Ärzten steht für den Moto2-Piloten nun ein intensives Reha- und Physio-Programm an, um am Freitag «so fit wie möglich zu sein», teilte Petronas Sprinta am Montagabend mit.

Le Mans, Moto2, Rennergebnis:

1. Lowes, Kalex
2. Gardner, Kalex, + 3,822 sec
3. Bezzecchi, Kalex, + 4,184 sec
4. Fernandez, Kalex, + 5,884
5. Lüthi, Kalex, + 21,668
6. Roberts, Kalex, + 29,197
7. Di Giannantonio, Speed Up, + 32,249
8. Baldassarri, Kalex, + 34,376
9. Bastianini, Kalex, + 34,720
10. Chantra, Kalex, + 35,392
11. Schrötter, Kalex + 35,521
12. Garzo, Kalex, + 37,910
13. Ramirez, Kalex, + 38,423
14. Manzi, MV Agusta, + 43,464
15. Syahrin, Speed Up, + 44,036

WM-Wertung nach 10 von 15 Rennen:

1. Marini 150 Punkte; 2. Bastianini 135; 3. Bezzecchi 130; 4. Lowes 128; 5. Martin 79; 6. Nagashima 72; 7. Lüthi 68; 8. Roberts 66; 9. Gardner 61, 10. Canet 61; 11. Schrötter 60; 12. Vierge 59; 13. Fernandez 49; 14. Baldassarri 47; 15. Di Giannantonio 45.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 19.10., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 19.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 19.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
  • Mo. 19.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 20:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Mo. 19.10., 20:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
7DE