Tom Lüthi mit Sturz: «Ein Desaster»

Von Sarah Göpfert
Moto2
Tom Lüthi verlasst Katar mit nur einem WM-Punkt

Tom Lüthi verlasst Katar mit nur einem WM-Punkt

Für Tom Lüthi endete der Doha-GP frühzeitig. Nach einem Fehler beim Anbremsen ging der Schweizer aus dem SAG Team unsanft zu Boden, blieb aber unverletzt. Seine Bilanz nach zwei Rennen: Ratlosigkeit und Enttäuschung.

Platz 15 beim Saisonauftakt in der katarischen Wüste lies Tom Lüthi nach seinem Wechsel ins Pertamina Mandalika SAG Team zuversichtlich auf den Doha-GP blicken. Doch bereits im Qualifying musste er einen herben Dämpfer einstecken. Während Teamkollege Bo Bendsneyder von Position 15 ins Rennen startete, musste Lüthi mit Startplatz 21 vorlieb nehmen.

Der Schweizer fand nicht gut in das Rennen hinein, weshalb er bis auf Platz 24 zurückfiel. Ein Sturz acht Runden vor Schluss begrub letztendlich die Hoffnungen des 34-Jährigen auf einen Platz in den Punkterängen. «Das Rennen mit einem Sturz zu beenden war ein Desaster. Im Moment habe ich keine Antworten, ich weiß nicht, warum ich nicht den notwendigen Speed habe», offenbarte der Kalex-Pilot niedergeschlagen.

«Im Rennen hatte ich sehr wenig Grip am Hinterreifen, was mein Fahrgefühl enorm verschlechterte», analysierte Lüthi im Anschluss. «Ich verlor einige Plätze und als ich versucht habe zu attackieren, war ich zu hart auf der Vorderradbremse, weshalb ich stürzte», schilderte er den Sturzhergang. «Es war ein ziemlich heftiger Sturz. Mein Helm ist zerstört und mein Rücken fühlt sich komplett blockiert an. Daher bin ich glücklich, mich nicht weiter verletzt zu haben», fuhr der Schweizer fort.

Für den Europaauftakt in Portimão blickt der Moto2-Vizeweltmeister von 2016 und 2017 nach vorn. «Wir werden weiterhin hart arbeiten. Jetzt müssen wir uns zusammensetzen und einen neuen, optimierten Plan für Portimão schmieden. Wir müssen herausfinden, wo und wie ich mein gutes Gefühl für das Motorrad zurückbekommen kann», erklärte Lüthi die derzeitige Hauptaufgabe.

Bevor der Moto2-Tross zum dritten Saisonrennen nach Portugal reist, haben die Fahrer eine Woche Zeit zur Erholung. Viele Piloten nutzen die freien Tage, um sich in Doha die zweite Covid-Impfung abzuholen, welche den Teams und Fahrern im Rahmen der Katar-Rennen kostenfrei zur Verfügung gestellt worden war.

Doha-GP, Moto2-Ergebnis, 4. April:

1. Lowes, Kalex, 39:52,702 min
2. Gardner, Kalex, + 0,190 sec
3. Raul Fernandez, Kalex, + 3,371
4. Bezzecchi, Kalex, + 6,789
5. Ogura, Kalex, + 16,640
6. Augusto Fernandez, Kalex, + 16,887
7. Vietti, Kalex, + 17,254
8. Manzi, Kalex, + 17,283
9. Vierge, Kalex, + 17,515
10. Di Giannantonio, Kalex, + 18,167
11. Arbolino, Kalex, + 18,180
12. Bendsneyder, Kalex, + 20,696
13. Navarro, Boscoscuro, + 22,016
14. Dalla Porta, Kalex, + 22,043
15. Arenas, Boscoscuro, + 26,266

Moto2-WM Stand nach 2 von 19 Grand Prix:

1. Lowes, 50 Punkte. 2. Gardner, 40. 3. Raul Fernandez, 27. 4. Bezzecchi, 26. 5. Di Giannantonio, 22. – Ferner: 14. Schrötter, 8. 21. Lüthi, 1.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 14:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 14:50, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Di.. 11.05., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 11.05., 15:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 16:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Di.. 11.05., 16:55, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • Di.. 11.05., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 11.05., 18:10, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Di.. 11.05., 18:35, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di.. 11.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
5DE