Sachsenring: Sam Lowes auf Pole, Schrötter in Reihe 2

Von Tim Althof
Marcel Schrötter sicherte sich für das Moto2-Rennen am Sonntag eine starke Ausgangslage. Der Bayer wird aus Reihe 2 in den Deutschland-GP starten. Sam Lowes holte sich die Pole-Position am Sachsenring.

Für Marcel Schrötter wurde der Samstag spannender, als er sich das erhofft hatte. Weil der deutsche Kalex-Fahrer im dritten freien Training nur auf Platz 16 landete, musste er in Q1 ran. Zur Erinnerung: Nur die Top-14 der drei freien Trainings kommen automatisch in das entscheidende Q2.

Celestino Vietti, Jake Dixon, Marcel Schrötter und Tony Arbolino waren im ersten Qualifying an der Spitze zu finden, sodass die Fans am Sachsenring auch einen heimischen Fahrer im Kampf um die Pole-Position zu Gesicht bekamen. Bei 34 Grad Außentemperatur ging es für die besten 18 Fahrer im zweiten Zeittraining um die besten Startpositionen.

Nach sechs Minuten im Q2 führte Albert Arenas mit 1:23,765 min auf der 3,6 km kurzen Strecke. Hinter dem Spanier lag Aspar-GASGAS-Teamkollege Jake Dixon, knapp vor Marcel Schrötter, der den Vorteil der Teilnahme an Q1 zunächst zu seinen Gunsten nutzte.

4:40 Minuten vor dem Fallen der Zielflagge machte Sam Lowes einen Sprung nach vorne. Der Engländer fuhr mit 1:23,493 Min auf den ersten Platz. Der All-Time-Lap-Record (1:23,397) stammt aus dem zweiten freien Training am Freitag, aufgestellt von Augusto Fernandez.

Fernandez drehte dann drei Minuten vor dem Ende ebenfalls auf. Der Spanier verbesserte sich mit seiner Kalex vom Red Bull KTM Ajo-Team auf Position 3, hinter Lowes und Arenas. Die Plätze 4 und 5 hielten zu diesem Zeitpunkt Jake Dixon und Marcel Schrötter. WM-Leader Celestino Vietti stand zwei Minuten vor dem Ende der Session auf Position 9.

An der Spitze veränderte sich final nichts mehr. Lowes erreichte erstmals 2022 die Pole-Position, seine 18. der Karriere. Hinter ihm stehen Albert Arenas und Augusto Fernandez in Reihe 1. Die zweite Startreihe teilen sich Jake Dixon, Marcel Schrötter und Aron Canet. Celestino Vietti fuhr auf Startrang 8, Ai Ogura, der auf WM-Platz 2 steht, kam nicht über Platz 14 hinaus.

Moto2-Ergebnis, Sachsenring, Q2 (18. Juni):

1. Sam Lowes, Kalex, 1:23,493 min
2. Albert Arenas, Kalex, + 0,272 sec
3. Augusto Fernandez, Kalex, + 0,332
4. Jake Dixon, Kalex, + 0,404
5. Marcel Schrötter, Kalex, + 0,420
6. Aron Canet, Kalex, + 0,480
7. Tony Arbolino, Kalex, + 0,598
8. Celestino Vietti, Kalex, + 0,637
9. Joe Roberts, Kalex, + 0,641
10. Cameron Beaubier, Kalex, + 0,729
11. Pedro Acosta, Kalex, + 0,775
12. Alonso Lopez, Boscoscuro, + 0,821
13. Fermin Aldeguer, Boscoscuro, + 0,822
14. Ai Ogura, Kalex, + 0,825
15. Lorenzo Dalla Porta, Kalex, + 0,841

Moto3-Ergebnis, Sachsenring, Q2 (18. Juni):

1. Izan Guevara, GASGAS, 1:25,869 min
2. Dennis Foggia, Honda, + 0,295 sec
3. Daniel Holgado, KTM, + 0,320
4. Ayumu Sasaki, Husqvarna, + 0,430
5. Tatsuki Suzuki, Honda, + 0,456
6. Ryusei Yamanaka, KTM, + 0,598
7. David Muñoz, KTM, + 0,748
8. Sergio Garcia, GASGAS, + 0,757
9. Matteo Bertelle, KTM, + 0,771
10. Scott Ogden, Honda, + 0,776
11. Joel Kelso, KTM, + 0,780
12. Andrea Migno, Honda, + 0,865
13. John McPhee, Husqvarna, + 0,882
14. Adrian Fernandez, KTM, + 0,890
15. Ricardo Rossi, Honda, + 1,232

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Grosser verlässt die GP-Bühne

Mathias Brunner
Ende Juli 2022 stand fest: Sebastian Vettel wird seine Formel-1-Karriere beenden. Nun hat er in Abu Dhabi seinen letzten Grand Prix bestritten. Die Königsklasse verliert einen Mann mit Rückgrat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 27.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 07:12, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 07:12, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3