Silverstone: Zweite Moto2-Pole von Augusto Fernández

Von Tim Althof
Augusto Fernández fuhr am Samstag in Silverstone zur Pole-Position in der Moto2-Klasse. Hinter dem Spanier vom Team Red Bull KTM Ajo landeten Joe Roberts und Ai Ogura auf den Plätzen 2 & 3. Marcel Schrötter in Reihe 3.

15 Minuten standen den Moto2-Fahrern im zweiten Qualifying in Silverstone zur Verfügung. Die Top-14 der drei freien Trainings auf der 5,9 km langen Rennstrecke hatten den Vorteil, den direkten Einzug in Q2 erzielt zu haben. Von den restlichen Fahrern kämpften sich noch vier Fahrer durch das Q1 in die entscheidende Session. Dies waren Jorge Navarro, Manuel Gonzalez, Alessandro Zaccone und Somkiat Chantra.

Bei 22 Grad Außentemperatur und 45 Grad auf dem Asphalt gingen dann 18 Piloten auf die Jagd nach der besten Rundenzeit für den bestmöglichen Startplatz. Joe Roberts legte mit 2:04,7 min die erste Referenzmarke.

Zur Erinnerung: Der All-Time-Lap-Record der Moto2 liegt in Silverstone bei 2:03,988 min und stammt von Marco Bezzecchi aus dem Jahr 2021.

Zur Halbzeit der Session setzte sich Augusto Fernández an die Spitze. Die Bestzeit lag bei 2:04,630 min, damit lag er knapp vor Roberts und Bo Bendsneyder. Marcel Schrötter war Neunter.

Sechs Minuten vor Schluss übernahm Albert Arenas die Spitzenposition, Teamkollege und Lokalheld Jake Dixon stürzte währenddessen, konnte das Qualifying aber umgehend wieder aufnehmen. Auch Celestino Vietti stürzte, er warf seine Kalex in Kurve 9 ins Kiesbett.

Augusto Fernández fuhr vier Minuten vor dem Ende eine neue Bestzeit. Mit 2:04,130 min lag er zwei Zehntel vor Arenas, Vietti war trotz Crash noch auf Platz 3. Schrötter Zwölfter.

In der Schlussphase packten einige Fahrer noch einmal einen drauf. Joe Roberts lieferte eine starke Runde ab und verbesserte sich auf Platz 2, auch Dixon setzte nach seinem Sturz nochmal nach, er kam auf Platz 6. Ogura, Dixon, Roberts und Fernández setzten alle noch einmal starke Sektorenzeiten. Letztendlich kam Fernández auf eine Zeit von 2:04,103 min und holte sich damit die zweite Moto2-Pole seiner Karriere. Roberts und Ogura komplettieren am Sonntag die erste Startreihe. Marcel Schrötter fuhr auf Platz 9.

Moto2, Ergebnis Qualifying, Silverstone (6. August):

1. Augusto Fernández, Kalex, 2:04,103 min
2. Roberts, Kalex, + 0,034 sec
3. Ogura, Kalex, + 0,177
4. Arenas, Kalex, + 0,283
5. Vietti, Kalex, + 0,395
6. Dixon, Kalex, + 0,402
7. Bendsneyder, Kalex, + 0,457
8. Lopez, Boscoscuro, + 0,594
9. Schrötter, Kalex, + 0,784
10. Canet, Kalex, + 0,788
11. Arbolino, Kalex, + 0,796
12. Navarro, Kalex, + 0,806
13. Beaubier, Kalex, + 0,831
14. Alcoba, Kalex, + 0,955

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 16.08., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 16.08., 23:55, Motorvision TV
    Spotted
  • Mi.. 17.08., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 17.08., 03:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 17.08., 05:00, ORF Sport+
    Formel E 2022 - 16. Rennen: Seoul, Highlights
  • Mi.. 17.08., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 17.08., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi.. 17.08., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 17.08., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi.. 17.08., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
3AT