Riccardo Rossi: Quarantäne nach positivem Corona-Test

Von Otto Zuber
Moto3
Riccardo Rossi

Riccardo Rossi

Nach Moto2-Pilot Jorge Martin und MotoGP-Superstar Valentino Rossi hat es nun auch einen Piloten der Moto3-Klasse erwischt: Riccardo Rossi verpasst das zweite Aragón-Rennen, nachdem sein Covid-19-Test positiv ausfiel.

Der 18-jährige Italiener Riccardo Rossi ist der dritte GP-Pilot aus dem Motorrad-WM-Zirkus, der sich mit Corona-Virus infiziert hat. Der KTM-Pilot aus dem BOE Skull Rider Facile Energy Team flog nach dem ersten Aragón-Rennen, das er auf dem 21. Platz beendet hatte, nach Hause. Der positive Covid-19-Test verhinderte, dass er für das zweite Rennen im MotorLand nach Spanien zurückfliegen kann.

Dem Moto3-Piloten geht es dem Team zufolge gut, er zeigt keine Symptome und befindet sich nun zuhause in Italien in Quarantäne und hofft, so schnell wie möglich wieder in den WM-Zirkus zurückkehren zu können. Allerdings muss er sich den italienischen Vorgaben zufolge zehn Tage lang isolieren, bevor er wieder an die Strecke darf – natürlich muss er dazu auch ein negatives Testergebnis vorweisen.

Riccardo Rossi belegt nach elf von 15 Rennen mit fünf WM-Punkten den 25. Zwischenrang in der Gesamtwertung. Sein bisher bestes Saisonergebnis fuhr er beim ersten Kräftemessen auf dem Misano World Circuit ein. Auch in Le Mans konnte er als Vierzehnter Punkte sammeln.

Moto3-WM-Stand nach 11 von 15 Rennen:

1. Arenas, 144 Punkte. 2. Ogura, 131. 3. Vietti, 126. 4. Arbolino, 115. 5. McPhee, 109. 6. Masia, 108. 7. Fernandez, 89. 8. Suzuki, 83. 9. Binder, 82. 10. Rodrigo, 77.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 11:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 11:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 13:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do. 03.12., 14:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:25, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 03.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 03.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
7DE