GP-Commission: Winglets in Moto3 ab sofort verboten

Von Sharleena Wirsing
Moto3
An den Moto2-Bikes wurden die Flügel bereits Ende März verboten. Bei ihrem Meeting am 11. Mai beschloss die GP-Commission nun, auch die Nutzung von Winglets in der Moto3-Klasse ab sofort zu untersagen.

Die Grand Prix Commission, bestehend aus Carmelo Ezpeleta (Dorna-CEO), Ignacio Verneda (FIM-CEO), Hervé Poncharal (IRTA) und Takanao Tsubouchi (MSMA) traf am 11. Mai eine bedeutende Entscheidung: Die aerodynamischen Flügel (Winglets) werden auch in der kleinsten Klasse ab sofort verboten.

In der MotoGP-Klasse suchen die Hersteller noch immer nach einer einvernehmlichen Lösung. Ducati pocht weiter auf die Verwendung der Wings. Sie hatten die Flügel 2015 in die Königsklasse zurückgebracht, in Größe und Form waren diese Wings jedoch eine Neuheit. Mittlerweile experimentieren alle Hersteller mit Wingelts. Trotzdem weisen Fahrer wie Dani Pedrosa immer wieder auf die erhöhte Verletzungsgefahr durch die Wings hin.

«Im März diesen Jahres wurde bereits zugestimmt, dass die aerodynamischen Flügel in der Moto2-Klasse sofort verboten werden. Zudem wurde beschlossen, dass die Wings in der Moto3-Klasse ab 2017 abgeschafft werden. Nach einem einstimmigen Vorschlag aller Hersteller der Moto3-Arbeitsgruppe bestätigte die Grand Prix-Commission nun jedoch, dass das Verbot der aerodynamischen Wings in der Moto3-Klasse sofort in Kraft tritt», heißt es in der Erklärung des Motorradweltverbands FIM.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 23:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Do. 03.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 01:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Fr. 04.12., 02:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 04.12., 02:25, SPORT1+
    Motorsport - Monster Jam
  • Fr. 04.12., 03:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr. 04.12., 04:25, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 04:25, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
6DE