Marc Márquez: Erfolgreiche OP an der linken Schulter

Von Otto Zuber
MotoGP
Marc Márquez

Marc Márquez

MotoGP-Champion Marc Márquez hat sich am heutigen Dienstag in Barcelona operieren lassen. Der Spanier will nächste Woche mit einem sechswöchigen Rehabilitationsprogramm beginnen.

Die linke Schulter bereitete Marc Márquez in den letzten Jahren immer wieder Schmerzen. Der fünffache MotoGP-Weltmeister klagte bereits beim letzten Rennwochenende in Valencia: «Seit Motegi ist meine Schulter nicht in bester Verfassung, auch letzte Woche machte sie mir einigen Ärger.»

Im letzten Qualifying der Saison sorgte dann ein Sturz erneut dafür, dass die Schulter des Weltmeisters aus dem Gelenk sprang. Da beschloss der 25-jährige Spanier, sich operieren zu lassen. Denn: «Das Problem lässt sich nur operativ beheben», lautete seine knappe Begründung.

Gesagt – getan: Am heutigen Dienstag wurde der Repsol-Honda-Star im Dexeus-Universitätskrankenhaus in Barcelona von Dr. Xavier Mir, Dr. Victor Marlet und Dr. Theresa Marlet vom Institut für Traumatologie und Sportmedizin operiert. Mit Erfolg – je nach Heilungsverlauf sollte der siebenfache Weltmeister in den nächsten 48 Stunden entlassen werden.

Nach dem Krankenhausbesuch will sich Márquez in seiner Heimatstadt in Cervera einem sechswöchigen Rehabilitationsprogramm widmen, um sich vom Eingriff zu erholen. Danach will er sein Wintertraining wieder aufnehmen, um für den nächsten Test, der vom 6. bis 8. Februar 2019 über die Bühne gehen wird, wieder fit zu sein.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 21:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Sa. 16.01., 22:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 01:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 02:25, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • So. 17.01., 03:20, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7AT