MotoGP

Hamilton nach MotoGP-Test mit Rossi: «Der beste Tag»

Von Mario Furli - 11.12.2019 13:51

Valentino Rossi und Lewis Hamilton tauschten am Montag in Valencia ihre Fahrzeuge. Auf die ersten Bilder müssen die Fans zwar weiter warten, der Formel-1-Weltmeister brach aber sein Schweigen.

Die Motorsport-Welt fieberte dem 9. Dezember mit großer Spannung entgegen, immerhin tauschte der neunfache Weltmeister Valentino Rossi mit keinem Geringeren als dem sechsfachen F1-Champion Lewis Hamilton sein Gefährt. Der Test auf dem Circuit Ricardo Tormo fand allerdings hinter verschlossenen Toren statt – und bis heute drang kein einziges Bild an die Öffentlichkeit.

Einzig Rossis Freundin Francesca Sofia Novello postete am Dienstag zwei Aufnahmen, die das Model an der Rennstrecke in Valencia zeigen. «Was für ein Tag», schwärmte sie. Mehr durfte sie nicht verraten.

Hamilton meldete sich nun ebenfalls bei den 13,8 Millionen Menschen, die ihm allein auf Instagram folgen: «Guten Morgen, Welt! Ich hoffe, es geht euch allen gut. Es tut mir leid, dass es bisher noch keine Neuigkeiten zu dem gab, was ich und Valentino so getrieben haben. Alles, was ich sagen kann, ist, dass es monumental war. Es lief für uns beide großartig, es gab nicht das geringste Problem und wir hatten den besten Tag überhaupt», kommentierte der Mercedes-Star seinen Ausflug auf der Yamaha M1. Auf Fotos oder gar Videos warten seine Fans aber bisher vergeblich.

Rossi ist unterdessen schon am Yas Marina Circuit von Abu Dhabi eingetroffen, wo er am Samstag beim 12h Gulf am Start stehen wird. Nach dem Silberpfeil fährt der 40-Jährige einen Ferrari 488 GT3 des Schweizer Rennstalls Kessel Racing.

Valentino Rossi und Lewis Hamilton trafen sich auf dem Circuit Ricardo Tormo wieder © Facebook/Lewis Hamilton Valentino Rossi und Lewis Hamilton trafen sich auf dem Circuit Ricardo Tormo wieder

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 21.02., 07:15, Motorvision TV
Nordschleife
Fr. 21.02., 08:35, Motorvision TV
High Octane
Fr. 21.02., 10:15, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 12:40, Motorvision TV
On Tour
Fr. 21.02., 14:35, Motorvision TV
Classic
Fr. 21.02., 15:25, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 21.02., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Australien
Fr. 21.02., 16:15, Motorvision TV
Perfect Ride
Fr. 21.02., 16:15, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 18:30, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
106