Valencia Q1: Valentino Rossi & Stefan Bradl scheitern

Von Ivo Schützbach
Nur Startplatz 16 für Valentino Rossi

Nur Startplatz 16 für Valentino Rossi

Brad Binder und Fabio Quartararo schafften als Erster und Zweiter des ersten MotoGP-Qualifyings in Valencia den Sprung ins Q2. Rossi und Bradl starten im Grand Prix am Sonntag nur von den Plätzen 16 und 18.

Elf der 21 MotoGP-Piloten fuhren in FP3 am Samstagmorgen ihre bis dahin schnellste Zeit des Wochenendes, die anderen am Freitagnachmittag in FP2.

Dass sie sich in FP3 nicht steigern konnten, hatte für den WM-Dritten Alex Rins (Suzuki), den WM-Sechsten Andrea Dovizioso (Ducati) oder auch Yamaha-Star Valentino Rossi zur Folge, dass sie ins Q1 mussten. Aus diesem qualifizieren sich nur die zwei Schnellsten fürs Q2 und dürfen dort im Kampf um die Startplätze 1 bis 12 mitmischen.

Die Fahrer ab Platz 3 im Q1 nehmen im Grand Prix am Sonntag (Start 14 Uhr) auf dem Grid die Startplätze 13 bis 21 ein. Iker Lecuona (Red Bull KTM Tech3) darf nicht mitfahren, weil er positiv auf den Virus SARS-CoV-2 getestet wurde.

Im FP4, das unmittelbar vor dem ersten Quali ausgetragen wird, war Rins der Beste, blieb mit 1:30,895 min aber deutlich hinter der Bestzeit 1:30,168 min von Franco Morbidelli (Petronas Yamaha) nach den drei freien Trainings.

Zu Beginn des 15-minütigen Q1 wurden Regenflaggen geschwenkt, es nieselte aber nur stellenweise und minimal. Brad Binder (KTM) sorgte mit 1:31,502 min für die erste nennenswerte Bestzeit, der Südafrikaner steigerte sich in seiner zweiten fliegenden Runde auf 1:30,810 min.

Nach sieben Minuten hatte Alex Marquez (Repsol Honda) am Ausgang von Kurve 11 einen brutalen Highsider und Glück, dass ihm der folgende Binder ausweichen konnte. Es war der dritte Sturz des Spaniers an diesem Wochenende.

Weil es in den letzten Minuten erneut stellenweise leicht nieselte, blieb es bei der Bestzeit von Binder, neben dem KTM-Piloten qualifizierte sich der WM-Zweite Fabio Quartararo (Petronas Yamaha) fürs Q2.

Rins wurde Vierter, Rossi Sechster, Dovizioso Siebter und Bradl Achter.

Mit Binder sowie Pol Espargaro und Miguel Oliveira sind alle drei KTM in Q2!

Ergebnisse MotoGP Qualifying 1 Valencia (14.11.):

1. Binder, KTM, 1:30,810 min
2. Quartararo, Yamaha, +0,149 sec
3. Crutchlow, Honda, +0,349
4. Rins, Suzuki, +0,784
5. Petrucci, Ducati, +0,791
6. Rossi, Yamaha, +0,794
7. Dovizioso, Ducati, +0,796
8. Bradl, Honda, +1,021
9. Rabat, Ducati, +1,253
10. A. Marquez, Honda, +1,395
11. Savadori, Aprilia, +1,427

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 21.01., 18:10, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 21.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 21.01., 19:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 21.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 21.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr.. 21.01., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 21.01., 20:55, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Fr.. 21.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 21.01., 21:50, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Fr.. 21.01., 22:15, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
» zum TV-Programm
7DE