Franco Morbidelli (Yamaha): Crash in Mugello

Von Johannes Orasche
Petronas-Yamaha-Star Franco Morbidelli verzeichnete vor der Abreise zum MotoGP-Auftakt beim privaten Test in Mugello auf dem R1-Superbike einen Ausrutscher.

Für jene MotoGP-Asse, die nach den offiziellen IRTA-Tests in Doha (6./7. und 10./11. März) nach Hause gereist sind, steht in diesen Tagen die Abreise und Rückkehr zum Saisonstart in Katar auf dem Programm. Das erste Rennen im Mittleren Osten geht auf dem «Losail International Circuit» am 28. März über die Bühne. Am Oster-Sonntag (4. April) folgte der zweite Katar-GP 2021, wo der Saisonstart seit 2007 stattfindet.

Auch Petronas-Yamaha-Fahrer Franco Morbidelli (26) nutzte die letzten Tage noch zu Motocross-Sessions und einem privaten Testlauf auf der GP-Piste von Mugello, wo sich die VR46-Academy-Schützlinge gemeinsam mit Valentino Rossi eingemietet hatten.

Morbidelli war dabei wie sein neuer Petronas-SRT-Teamkollege Valentino Rossi auf einer Yamaha R1 unterwegs, Ducati-Werksfahrer Pecco Bagnaia steuerte eine Panigale. MotoGP-Rookie und Rossi-Bruder Luca Marini fehlte bei der privaten Session in Mugello.

Morbidelli dokumentierte seinen Abflug in der «Biondetti S»-Kurve sogar mit einer Go-Pro-Kamera am Heck des Motorrads. Für «Franky», der im Vorjahr drei Rennen gewann, blieb der Ausrutscher zum Glück ohne ernsthafte Folgen.

Der Moto2-Weltmeister von 2017 erklärte danach sogar: «Es war ein schönes Training in Mugello. Es ist eine so wunderbare Rennstrecke, auch wenn die Dinge mal nicht ganz nach Plan laufen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 25.10., 15:10, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo.. 25.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 25.10., 16:30, Motorvision TV
    Car History
  • Mo.. 25.10., 16:30, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mo.. 25.10., 17:00, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Mo.. 25.10., 17:30, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Mo.. 25.10., 18:00, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Mo.. 25.10., 18:00, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Mo.. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mo.. 25.10., 18:30, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
» zum TV-Programm
2DE